Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es war zu erwarten, die Politik in unserem Lande hat den Sportlern einmal mehr einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Nachdem bereits zahlreiche Silvesterläufe abgesagt wurden, verkündeten nun acht Tage vor dem geplanten Termin die Veranstalter des Wiener Silvesterlaufs gezwungenermaßen die Absage der lokalen Veranstaltung. Die angemeldeten Teilnehmer können stattdessen virtuell laufen.

Damit ist wie auch im vergangenen Jahr der größte Silvesterlauf Österreichs abgesagt. In diesem Jahr wären aufgrund absurder politischer Regelungen ohnehin viele Läufer vorab ausgeschlossen gewesen. Nun darf allerdings niemand am letzten Tag des Jahres eine sportliche Laufrunde auf dem Wiener Ring drehen.

Neben dem Silvesterlauf in Wien wurden mittlerweile auch zahlreiche andere Silvesterläufe in Österreich abgesagt. Auch der international bekannte Silvesterlauf Peuerbach wurde zum zweiten Mal in Serie gestrichen.

Zum Winter Wonderland Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo