Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

ENNS. Als wahres Lauffest präsentierte sich der 9. Ennser „Sparkassen“ Stadtlauf am Staatsfeiertag. Das sonnige Frühlingswetter lockte nicht nur fast 300 Läufer an den Start, sondern auch zahlreiche Zuschauer an den Streckenrand. Die strahlenden Sieger des Hauptlaufes unter dem Motto „Run4Fun“ hießen am Ende Jan Simo und Monika Winkler.

Besonders erfreulich war der hohe Anteil an jungen Sportlern, die die Kinderläufe in Angriff nahmen und mit Bravour meisterten. Zahlreiche Nachwuchsläufer der Neuen Mittelschule Enns und der Trainingsgruppe des Veranstaltervereins Team Zisser Enns gaben dabei eine vielversprechende Talentprobe ab. Ein weiteres Highlight für Zuschauer und Athleten war auch heuer wieder der Wirtschaftslauf über 3 Kilometer.

Ein Team bestand aus drei Läufern eines Unternehmens oder einer Schule, deren Zeiten anschließend addiert wurde. Der wohlverdiente Sieg ging an das Team HUAK 1, bestehend aus Walter Ritt, Philipp Sachsenhofer und Zisser-Jugendtrainer Gerhard Dormayr.

Knappe Entscheidung bei den Herren
Um 17:15 fiel schließlich der Startschuss zum Hauptlauf über 10 Kilometer. Nach einem spannenden Rennen wurden die ersten drei Plätze innerhalb von wenigen Sekunden vergeben. Am Ende krönte sich Jan Simo (Sport Union Waidhofen/Ybbs) in einer Zeit von 35:16 Minuten zum Sieger des Hauptlaufes. Dicht dahinter liefen Clemens Winter (Mountain Matrix) und Alois Radlmayr (Tri Run Linz) ins Ziel und belegten damit den zweiten und dritten Gesamtrang. Bei den Damen siegte Monika Winkler (TriPower Wimbergerhaus Freistadt) vor Petra Bergauer (LAC Amateure Steyr) und Angelika Krieger (Team Zisser Enns). Die Ennser Stadtmeistertitel gingen mit Gottfried Hirmann und Angelika Krieger beide an das Team Zisser Enns.

...
Enns_2013-05-01Kids
...
Enns_2013-05-01KSiegerin
...
Enns_2013-05-01Start



Kommentar schreiben