60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Betsy Saina (C) Golazo SportsDas Rennen ist eröffnet – und zwar jenes auf den Streckenrekord der Frauen beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach.

Mit Betsy Saina aus Kenia wird dort nämlich die derzeit schnellste Straßenläuferin der Welt am Start sein. Die 26-Jährige führt die Jahresweltbestenliste 2014 im 10-Kilometer-Straßenlauf an, nachdem sie am 7. September dieses Jahres in Tilburg (Niederlande) in 30:46 Minuten eine Spitzenzeit für sich verbuchen konnte.

"Zwölf Jahre sind genug"

Athletenmanager Carsten Eich zeigt mit der Verpflichtung der Top-Athletin, wohin es im „neuen“ Lauf der Asse der Frauen – diese laufen heuer erstmals ein eigenes Rennen, abgekoppelt von den Volksläuferinnen – gehen soll. „Nachdem der Elitelauf in den letzten Jahren ganz im Zeichen der besten Athletinnen aus Europa stand, wird es heuer auch wieder Starterinnen aus Kenia und Äthiopien geben“, so Eich, der bereits in Gesprächen mit weiteren afrikanischen Läuferinnen bzw. deren Managern ist.

So soll es dieses Jahr auch endlich einen neuen Streckenrekord bei den Frauen geben. „Zwölf Jahre sind genug“ sagt Silvesterlauf-Organisator Hubert Lang im Hinblick auf den seit 2002 bestehenden Rekord bei den Damen. Seit die Serbin Sonja Stolic vor zwölf Jahren die 5.100-Meter-Distanz in 15:55,71 Minuten zurückgelegt hat, ist es keiner der Top-Athletinnen im „Keine Sorgen“-Lauf der Asse mehr gelungen, diese Zeit zu unterbieten.

Nachdem auch bei den Herren der Weltrekordler im 10-Kilometer-Straßenlauf, Patrick Komon, im Jahr 2012 einen fulminanten Laufsieg in Peuerbach gezeigt und zugleich den seit 1999 bestehenden Streckenrekord bei den Männern pulverisiert hatte, soll das heuer Betsy Saina bei den Frauen schaffen. Die Jahresweltbeste ist schließlich in Topform und bereitet sich nun in den kenianischen Höhenlagen auf einen sportlichen Höhenflug in Peuerbach vor. „Das Jahr 2014 hat für mich sehr viele Erfolge und persönliche Bestzeiten bereit gehalten und in Peuerbach möchte ich dieses Jahr entsprechend mit einem Rekord abschließen“ sagte Saina nach ihrer Startzusage für den Silvesterlauf.

„Mit der schnellsten Straßenläuferin 2014 am Start beweist der Int. Raiffeisen Silvesterlauf in Peuerbach wieder einmal seine Spitzenposition unter den Silvesterläufen Europas“, freut sich Hubert Lang. Spannung ist also garantiert, wenn am 31. Dezember 2014 um 14.15 Uhr die weiblichen Assen den 850-Meter-Rundkurs durch das Stadtzentrum in Angriff nehmen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

­­Betsy Saina, Kenia     geb. 30.Juni 1988

Bestzeiten:

3.000m                                 8:38,08min (2014)

5.000m                                14:39,49min (2014)

10.000m                              30:57,30min (2014)

Armband Love Running

5km Straße                        15:16min (2014)

10km Straße                      30:46min (Platz 1. Jahresweltbestenliste 2014)

Foto (C) Golazo Sports


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo