Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Steirer Markus Hartinger überraschte bei den Österreichischen Meisterschaften über die 10 Kilometer.

Im Alter von 34 Jahren gelang ihm der lang ersehnte erste österreichische Meistertitel. Bei den Damen triumphierte in Attnang Top-Favoritin Julia Mayer.

Landesrekord als Draufgabe

Mit 29:46 Minuten war Markus Hartinger einer von zwei Läufern mit Zeiten unter 30 Minuten. Im Dreikampf gegen Florian Prüller und Hans-Peter Innerhofer setzte sich Hartinger schlussendlich souverän durch. Nachdem Hartinger im Vorjahr über selbige Distanz Vize-Meister wurde, gelang ihm nun der erste nationale Meistertitel. Zudem ist seine Zeit gleichbedeutend mit einem steirischen Landesrekord.

Innerhofer nach Marathon wieder fit

Auf Platz 2 folgte mit fünf Sekunden Rückstand Hans-Peter Innerhofer. Der Salzburger lief erst vor drei Wochen den Rotterdam Marathon, wo er trotz muskulärer Probleme in 2:21:24 Stunden das Ziel erreichte. Das Podest komplettierte mit Florian Prüller (30:00 Minuten) ein weiterer Läufer aus der Steiermark.

Julia Mayer souverän

Bei dem Damen war es beim Attnanger Stadtlauf ein erwarteter Start-Ziel-Sieg von Julia Mayer. Die amtierende österreichische Rekordhalterin über die 10 Kilometer lief mit 33:09 Minuten ihre zweitschnellste Karrierezeit. Auf ihren Rekord fehlten ihr 15 Sekunden. Die weiteren Podestplätze belegte Lemuela Wutz und Cordula Lassacher.

Zu den Ergebnisse


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo