Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mick Clohisey überlegener Sieger des St. Valentiner Stadtlaufes. (C) Peter MaurerAm Samstag den 7. September 2013 fand der st. valentiner Stadtlauf bei Traumwetter statt. Den Hauptlauf entschied bei den Herren zum zweiten Mal in Folge der Ire Mick Clohisey für sich. Bei den Damen siegte die Wilhelmsburgerin Andrea Sommerauer. Stadtmeister wurden Gerald Steindl und Maria Aschauer.

350 Athleten starteten bei spätsommerlichen Traumwetter über die verschiedenen Strecken beim Laufhighlight im Mostviertel und lieferten sich in ihren Klassen packende Duelle. Jeder Starter der Nachwuchswertungen wurde mit einer Medaille für die erfolgreiche Teilnahme belohnt.

Traditionell stellte die Sportmittelschule Sankt Valentin die meisten Teilnehmer. Den Steyrer Traktoren Staffellauf gewann die Rennradgruppe des Gesundheitszentrums St. Valentin. Hannes Perm, Gerald Frank und Josef Amon siegten über die 3 x 2.500 Meter in einer Zeit von 29:55 Minuten.

Im Hauptlauf sorgte der Ire Mick Clohisey für eine Topzeit. Um eine Sekunde unterbot der ehemalige Leichtathlet seine Vorjahresbestzeit und gewann die 10.000 Meter in 31 Minuten und 30 Sekunden. Er verwies damit die Lokalmatadore Gerald Steindl und Hans-Jürgen Mühllehner auf die Plätze zwei und drei. „Der Lauf in St. Valentin ist ein Saisonhighlight für mich. Die Veranstaltung ist toporganisiert und die Atmosphäre ist freundlich und toll“, erklärte Clohisey, der sich für einen Crosslauf in Irland im November vorbereitet. Über 5.000 Meter siegten der Amstettner Vorjahresgewinner Herbert Plank sowie Sonja Leithenmair vom Team Zisser Enns.

Die Stadtmeisterschaften entschieden Gerald Steindl sowie Maria Aschauer für sich. Die beiden sicherten sich nicht nur den begehrten Titel der schnellsten Einheimischen sondern auch einen Gutschein für eine Trachtenjanker sowie ein Dirndl nach Maßanfertigung der Firma Wurz. Für Maria Aschauer, die für den Laufclub der Naturfreunde St. Valentin an den Start ging, ist es ein besonderer Triumph. In den letzten beiden Jahren musste sie jeweils den Lauf aufgrund physischer Probleme aufgeben. „Ich bin überglücklich, dass ich den Lauf heuer beenden konnte und der Sieg in der Stadtmeisterschaft ist ein tolles Erlebnis“, meinte die St. Valentinerin.

„Der Stadtlauf war ein Riesenerfolg“, analysierte auch der Organisator Josef Inspruckner. „Es ist einfach immer wieder schön zu sehen, wie sich die Jahresarbeit des gesamten Teams in ein solches Laufhighlight verwandelt“, erklärte der Obmann der Naturfreunde St. Valentin.  „Mein Dank gilt dem Team von Josef Inspruckner, die nun seit 25 Jahren den Lauf so toll organisieren. Ich freue mich schon wieder auf die Veranstaltung 2014“, bemerkte die Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr. Im nächsten Jahr findet der st. valentiner Stadtlauf am 6. September 2013 statt.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

{phocagallery view=category|categoryid=33|limitstart=4|limitcount=3}

Fotos (C) Peter Maurer/St. valentiner Stadtlauf 2013


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo