Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mühlviertel 8000 (C) Sportograf

Am 16. August 2014 ist es wieder soweit! Der ASVÖ Mühlviertel 8000 wird zum 3. Mal grenzüberschreitend ausgetragen und es heißt wieder 8 Berge – 8 Sieger – 8 Helden!

Beim ASVÖ Mühlviertel 8000 kämpfen acht Sportler gemeinsam um den Sieg und müssen dazu eine rund 190 km lange Strecke quer durch das Mühlviertel zurücklegen.

Dabei überqueren sie acht Berggipfel, von denen jeder über 1000 Meter Seehöhe liegt. Vom 1378 Meter hohen Plöckenstein im Westen – bis zum Koblberg, der mit 1044 m höchsten Passstraße im Osten.

Die Strecke bietet für Sportler verschiedener Disziplinen die passende Herausforderung: ob Schwimmen, Laufen, Rennrad oder MTB – beim ASVÖ Mühlviertel 8000 kommen alle auf ihre Kosten. Nicht zu vergessen, der Dirt Run – hier wird sowohl Ausdauer beim Laufen, als auch Geschicklichkeit beim Bewältigen der Hindernisse verlangt!


Abschnitt 1 – Schwimmen (Distanz 750 m)Mühlviertel 8000 (C) Sportograf

Horni Plana (CZ)  -  Blizshi Lhota (CZ)

Abschnitt 2 – Berglauf (Distanz 16 km, 615 hm)

Blizshi Lhota (CZ) – Plöckenstein

Abschnitt 3 – Mountainbike (Distanz 68 km, 1000 hm)

Plöckenstein – Bad Leonfelden

Abschnitt 4 – Nordic Hiking (Distanz 12 km, 370 hm)

Bad Leonfelden – Bad Leonfelden

Abschnitt 5 – Rennrad (Distanz 65 km, 1100 hm)

Bad Leonfelden – Sandl

Abschnitt 6 – Mountainbike (Distanz 8 km, 200 hm)

Sandl – Mitterbach

Abschnitt 7 – Lauf (Distanz 8 km, 70 hm)

Mitterbach – Zelletau

Abschnitt 8 – Dirt Run (Distanz 5 km, 50 hm)

Zelletau – Messegelände Freistadt

Rückblick:

Nach einer erfolgreichen Premiere im Jahr 2012 übertraf auch das Nennergebnis der 2. Austragung 2013 alle Erwartungen! Ganze 1088 Sportler aus 136 Mannschaften standen am Start! Angefeuert von tausenden Zuschauern und Fans konnte sich das Team Intersport Pötscher Erima Austria den Sieg bei den Herren und das Team Honeder Naturbackstube den Sieg bei den Damen holen. Im Ziel ging es für die Sportler unter tosendem Applaus direkt auf die Festbühne, wo Sie mit einem Schluck Freistädter Bier empfangen wurden!

Die Vorbereitungen für den diesjährigen ASVÖ Mühlviertel 8000 laufen auf Hochtouren! Es haben schon über 100 Teams ihre Nennung abgeben!

Fotos (C) Sportograf


Kommentar schreiben