Good Morning Run - Virtual Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Foto (C) Michael Berger / pixelio.deDie Kärntnerin Sarah Lagger sorgte für die erste ÖLV-Medaille bei weltweiten Nachwuchs-Titelkämpfen.

Die 15-Jährige holt sich im Siebenkampf die Silbermedaille. Teamkollegin Andrea Obetzhofer wird Fünfte.

„Ich bin so glücklich! Drei Bewerbe von mir waren nicht gut – Hürden, Speer und Kugel – trotzdem bin ich Zweite geworden. Es war ein tolles Erlebnis“, sagte eine strahlende Lagger. Mit 5.992 Punkten musste sich sich nur der Schweizerin  Geraldine Ruckstuhl (6037 Punkten) hauchdünn geschlagen geben. Die Tirolerin Andrea Obetzhofer erreichte mit persönlicher Bestleistung von 5796 Punkten den fünften Platz.

Lena Millonig erreichte am Freitag im Finale über 2000m Hindernis als beste Europäerin den neunten Platz. An den Titelkämpfen in Cali nehmen insgesamt 1323 junge Leichtathleten aus 151 Ländern teil.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo