Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Leichtathletik By AlbrechtE.Arnold Pixelio.deLaut der russischen Tageszeitung Sport Express wurde die Olympiazweite im Diskuswurf Darja Pischtschalnikowa positiv getestet.

Eine Probe zwei Monate vor den Olympischen Spielen soll bei der 27-Jährigen Russin in der 2. Analyse positiv gewesen sein. Damit würde Pischtschalnikowa ihre Silbermedaille verlieren.

Gold holte in London, die in der Vergangenheit ebenfalls bereits wegen Dopings gesperrte, Sandra Perkovic. Auf den Silberrang würde Li Yanfeng vorrücken. Bronze würde die Kubanerin Yarelys Barrios holen. Pischtschalnikowa droht nun eine lebenslange Sperre, da sie bereits nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking, aufgrund versuchter Manipulation einer Dopingprobe, zwei Jahre gesperrt wurde.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo