Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Österreichs Mehrkämpferin Ivona Dadic holt bei den Hallen-Weltmeisterschaften 2018 in Birmingham sensationell die Silbermedaille!

Die Oberösterreicherin sorgte für die erste rot-weiß-rote Medaille bei Hallen-Weltmeisterschaften seit 14 Jahren.

Mit zwei Bestleistungen in die Medaillenränge

Dadic lieferte im Fünfkampf von Beginn an eine hervorragende Leistung ab. Über die 60 Meter Hürden startete gleich mit einer persönlichen Bestzeit von 8,32 Sekunden. Mit 1,82 Metern im Hochsprung und einer weiteren Bestleistung im Kugelstoßen (14,27 Metern) legte sie als Drittplatzierte den Grundstein für den Podestplatz. Im Weitsprung kam sie mit 6,40 Metern bis auf einen Zentimeter an ihre Bestleistung heran. Vor dem abschließenden 800-Meterlauf fehlten Dadic als Zweite nur 33 Zähler oder etwa zwei Sekunden auf die führende Katarina Johnson-Thompson.

Trotz Silber keine Bestleistung

Doch die Britin wurde über die 800 Meter ihrer Favoritenrolle gerecht und steuerte mit 4.750 Zählern einem ungefährdeten Sieg bei. Nur 50 Punkte weniger hatte Dadic am Konto, die mit 4.700 Zählern trotz Silber ihre persönliche Bestleistung um 67 Zähler verpasste. Das lag aber vor allem an einem taktisch gelaufenem 800 Meterlauf, der nicht mehr ausreichend Punkte brachte.

Dritte Medaille

Die letzte WM-Medaille in der Halle holte 2014 Karin Mayr-Krifka als Dritte über die 200 Meter. Für Dadic ist es die dritte Medaille bei einem internationalen Großereignis in der allgemeinen Klasse, allerdings die erste bei einem globalen Titelkampf. 2016 wurde sie Dritte bei den Siebenkampf Europameisterschaften, 2017 belegte sie Rang 2 bei den Hallen-Europameisterschaften im Fünfkampf.


Kommentar schreiben


Kommentare   

+1
Respekt. Ein Klasse Mehrkampfteam haben wir momentan
Zitieren Dem Administrator melden
+3
Großartige Leistung
Zitieren Dem Administrator melden
+3
Wahnsinns-Leistung. Das die Britin über die 800 Meter nicht mehr zu biegen war, war im Vorhinein schon klar. Das Maximalste herausgeholt. Österreich ist stolz auf dich!
Zitieren Dem Administrator melden
+2
Hätt ich mir nicht gedacht. Ich freue mich jetzt schon auf Olympia 2020. Mit Lagger und Dadic ist da viel drin
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo