Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Genzebe-Dibaba (C) Erik van LeuweenGenzebe Dibaba geht wieder erfolgreich auf Weltrekordjagd!

Nachdem die Äthiopierin im Vorjahr drei Hallenweltrekorde binnen 15 Tagen aufgestellt hatte, startete Dibaba auch 2015 mit einem Weltrekord in die Saison. Mitten im Feld war auch die Österreicherin Jennifer Wenth.

Wenth mit ÖLV-Rekord

Im 5.000-Meterlauf des XL Galan Meetings in Stockholm blieb Dibaba nach 14:18,86 Minuten über fünf Sekunden unter der sechs Jahre alten Bestleistung ihrer Teamkollegin Meseret Defar. Die 24-Jährige nahm dem restlichen Feld über eine Minute ab. Jennifer Wenth musste sich trotz nationalem Hallenrekord von 15:43,88 Minuten mit dem sechsten und letzten Rang begnügen.

Im 1.500-Meterlauf der Herren beeindruckte der Deutsche Homiyu Tesfaye mit neuem deutschen Rekord von 3:34,13 Minuten. Mit dieser Zeit ist der Frankfurter der drittschnellste Europäer in der Geschichte. Erst am Wochenende hatte er in Wien den nationalen Rekord auf 3:35,71 Minuten verbessert.

Foto (C) Erik van Leuween


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo