Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Österreichs Leichtathletiknachwuchs ist am Montag mit einem 5. Platz in das European Youth Olympic Festival in Utrecht gestartet.

2000-Meter-Hindersläuferin Lena Millonig belegte im achtköpfigen Teilnehmerfeld in 7:06,09 Minuten Platz 5. Auf einen möglichen Medaillenrang fehlten ihr knapp zehn Sekunden. Medaillenchancen sind durchaus auch dem 100-Metersprinter Matthias Münkzer zuzutrauen, der erst vor Kurzem mit 10,84 Sekunden den Österreichischen U 16 Rekord pulverisierte.

Im Vorlauf reichten dem Niederösterreicher 11,10 Sekunden zum Aufstieg in das Finale. 2000m-Hindernisläufer Maximilan Friedrich belegte in 6:24,41 Minuten Platz 11. Für Weitspringerin Karin Stremetz war in der Qualifikation nach 5,10 Metern Endstation. Das EYOF wurde 1991 eingeführt und findet im zweijährigen Rhythmus, sowohl im Winter als auch im Sommer statt. Teilnahmeberechtigt sind Athleten im Alter von 14 - 18 Jahren.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo