Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Randalierer, der im Olympia-Finale eine Flasche Richtung Usain Bolt warf, wurde nun fünf Monate nach dem Vorfall verurteilt.

Dem Übeltäter drohen bis zu sechs Monate Gefängnis. Der 34-Jährige Brite warf kurz vor dem Finale eine Flasche auf die Laufbahn und schrie "Usain, ich will, dass Du verlierst! Du bist schlecht!"

Die Flasche verfehlte jedoch den jamaikanischen Sprinter, der daraufhin zu Olympiagold sprintete. Im Anschluss an die Aktion wurde er von der niederländischischen Judoka Edith Bosch festgehalten und danach von den britischen Behörden festgenommen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo