Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Athletic Lights2012In zwei Wochen startet Europas größtes Schulsportereignis für knapp 18.000 Wiener Kinder =

Wien (OTS) - Schnelligkeit, Sprungkraft, Ausdauer, Wurfkraft und Wendigkeit - das sind die Disziplinen, die auch dieses Jahr bei Europas größter Schulsportveranstaltung "ATHLETICS light" im Wiener Ernst-Happel Stadion im Mittelpunkt stehen. Knapp 18.000 Wiener Schulkinder im Alter von 6 bis 10 Jahren können an sechs Bewerbstagen zeigen, was in ihnen steckt. Startschuss ist der 2. Mai.

"Bewegung und Sport sind für die Entwicklung, Gesundheit und Wohlbefinden von Kindern sehr wichtig. Athletics light ist eine einzigartige Bewegungsinitiative, bei der Kinder nicht nur spielerisch lernen können, dass Bewegung Spaß macht, sondern auch einen leichten Einstieg in den Sport finden", so Jugend- und Sportstadtrat Christian Oxonitsch.

"ATHLETICS light" basiert auf einem Zusammenschluss des Stadtschulrats für Wien, der Wiener Sportmittelschulen, dem Sportamt der Stadt Wien, der Sportinitiative "Bewegung findet Stadt " sowie von Sponsoren.

Die Bewerbe - ein Miteinander mit sportlicher Fairness
Die Leichtathletikveranstaltung "ATHLETICS light" steht für viel Spaß für Kinder der 1. bis 4. Schulstufe sowie für ein Miteinander im Sport. Bereits nach wenigen Wochen war das Teilnehmerlimit erreicht und die Veranstaltung ausgebucht. Rund 800 Klassen werden 2013 an den Bewerben im Ernst Happel Stadion teilnehmen. Die kindgerechten, auf Leichtathletik aufgebauten Bewerbe, bereiten viel Freude an Bewegung und schulen die motorischen und koordinativen Grundfähigkeiten der Kinder. Bei "ATHLETICS light" werden wie bei den "großen" LeichtathletInnen im Oval des Wiener Stadions beim Standweitsprung Weiten gemessen, die Zeiten beim 30 Meter-Sprint gestoppt und die TeilnehmerInnen beim Hindernislauf oder Heulerwurf angefeuert. Selbstverständlich werden auch 2013 wieder speziell adaptierte Stationen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen angeboten. Zusätzlich wird ein umfangreiches sportliches Rahmenprogramm für die Kinder geben. Bei rund 15. Sportstationen können die TeilnehmerInnen in die unterschiedlichsten Sportarten reinschnuppern.

Vom Pilotprojekt zum europäischen Vorzeigemodell
Die anfängliche Idee war es, Kinder für Leichtathletik zu begeistern. Mittlerweile ist "ATHLETICS light" der größte Schulevent Europas, der sich aus einer kleinen Sportveranstaltung des zweiten Wiener Gemeindebezirks entwickelt hat. Die jährlichen Teilnehmerzahlen der Wiener SchülerInnen sind ein Zeichen dafür, dass der eingeschlagene Weg der Richtige ist. Es ist nie zu früh, Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern. Der Eifer, Ehrgeiz, aber vor allem auch der Spaß, mit dem die TeilnehmerInnen mitmachen, sind groß. Studien beweisen, dass Kinder, die sich bewegen und aktiv sind, viel aufnahmefähiger, konzentrierter und ausgelassener sind als inaktive Kinder.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Eckdaten zu "ATHLETICS light 2013"
Startschuss ist am 2. Mai im Ernst Happel Stadion, 1020 Wien, Meiereistraße 7
Die Bewerbstage sind von 2. bis 3. Mai, von 6. bis 8. sowie am 13. Mai 2013 (Ersatztermin 14. Mai)
1. Durchgang 9:00 Uhr, 2. Durchgang 10:30 Uhr
Die Siegerehrung findet am 17. Juni 2013, 9:00 - 11:00 Uhr im Festsaal des Wiener Rathauses mit einem großen, kindgerechten Rahmenprogramm statt.

Foto ©Athletics Light


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo