Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Energydrink By Andi H Pixelio.de

Bringen Energy-Drinks dem menschlichen Körper auch tatsächlich Energie während des Trainings? Energy-Drinks sind hyertone Getränke, da sie aus sehr viel Zucker bestehen.

Das führt dazu, das die Flüssigkeit wesentlich langsamer aufgenommen wird, was vor allem im Ausdauersport während des Trainings oder Wettkampfs zu einer Leistungsminderung führt. Voraussetzung: Man drinkt kurz vor oder während der Einheit einen der vielen möglichen Energy Drinks.

Koffein zur Fettverbrennung?
Koffein, ein Hauptbestandteil des Energy-Drinks, soll dazu führen das die Fettverbrennung angekurbelt wird und dadurch ein leistungssteigender Effekt eintritt. Diese These konnte allerdings wissenschaftlich widerlegt werden. Ganz im Gegenteil, wer zu viel von den Energy Drinks verzehrt, muss negative Wirkungen wie zu hohen Puls oder erhöhten Sauerstoffverbrauch befürchten. Ab 200 mg Koffein können bereits solche Effekte auftreten. Ein 250ml Energydrink enthält durchschnittlich 80 mg Koffein.

Wer trotzdem nicht auf Energy Drinks verzichten möchte, sollte diese am Besten mit ausreichend Wasser mischen (am Besten 1:1).

Foto Andi-h / pixelio.de

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo