Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Pin It

Das wird die geilste Europa-League aller ZeitenGanz Fußball-Europa blickt gespannt auf den letzten Spieltag der Champions League. Zahlreichen Top-Klubs wie Manchester United, Arsenal London, AS Rom, Chelsea London und Valencia trotz das vorzeitige Aus.

Profitieren kann davon die Europa League: Landen diese Kaliber auf Rang 3 in ihren Champions League Gruppen, geht es für sie im Frühjahr 2016 in der Europa League weiter.

Dann wären sogar beim "kleinen Bruder" der Königsklasse richtige Kracher möglich!

HDsports hat die acht Champions League Gruppen genauer unter die Lupe genommen:

 

Gruppe A:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 Real Madrid 5 9 13
2 Paris Saint-Germain 5 9 10
3 Shakhtar Donetsk 5 -5 3
4 Malmö FF 5 -12 3


6. Spieltag:
Paris - Donetsk
Real - Malmö

Fast alles ist in Gruppe A bereits entschieden. Real kann der Gruppensieg nicht mehr genommen werden, genauso wie Paris das Achtelfinal-Ticket. Malmö muss am lezten Spieltag mehr Punkte holen wie Shakhtar Donetsk um noch das Ticket für die Europa League zu lösen. Die Aufgabe wird mit einem Auswärtsspiel bei Real Madrid wohl aber zur "Mission Impossible".

Gruppe B:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 VfL Wolfsburg 5 2 9
2 Manchester United 5 1 8
3 PSV Eindhoven 5 0 7
4 CSKA Moskau 5 -3 4


6. Spieltag:
Wolfsburg - Manchester
Eindhoven - Moskau

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Top 3 kämpfen um zwei Achtelfinaltickets. CSKA Moskau kann sich mit einem Sieg gegen Einhoven zumindest noch in die Europa League retten. Für die Niederländer wiederrum ist auch noch der Achtelfinaleinzug möglich. Wolfsburg reicht ein Punkt gegen Manchester zum Aufstieg. Kompliziert wird es allerdings bei einer Niederlage und einem gleichzeitig Sieg Eindhovens. Manchester wäre dann auf alle Fälle als Gruppensieger durch. Da die direkten Duelle zwischen dem Deutschen Vizemeister und PSV beid mit 2:0 Siegen für die jeweiligen Heimteams endete, entscheidet die Tordifferenz über Rang 2 und 3. Und auch da ist eine Pattstellung möglich: Beispielsweise bei einer 1:2 Niederlage der Wölfe und einem 1:0 Eindhovens gegen Moskau. Dann würde der UEFA Klub-Koeffizient zu Gunsten Eindhovens entscheiden. Manchester wäre mit einem Aufstieg fix durch. Bei einer Punkteteilung mit Wolfsburg, darf Eindhoven nicht gegen Moskau gewinnen. Bei einer Niederlage gegen die Deutschen muss Eindhoven gegen Moskau verlieren, damit Manchester weiterhin in der Champions League bleibt. Ansonsten droht dem Traditionsverein, bei dem Sprint-Superstar Usain Bolt anheuerte, das Trostpflaster Europa League. Wolfsburg und Eindhoven sind bei den Buchmachern die Favoriten auf die Aufstiegsplätze.

Gruppe C:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 SL Benfica 5 3 10
2 Atletico Madrid 5 7 10
3 Galatasary 5 -4 4
4 FK Astana 5 -6 3


6. Spieltag:
Galatasary - Astana
Benfica - Atletico Madrid

Benfica und Altetico kämpfen im direkten Duell um Rang 1, Galatasary und Astana um Rang 3. Den Heimteams würde bereits ein Punkt genügen um ihre Position zu halten.

Armband Love Running

Gruppe D:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 Juventus 5 4 11
2 Manchester City 5 2 9
3 Bor. Mönchengladbach 5 -2 5
4 Sevilla FC 5 -4 3


6. Spieltag:
Manchester City - Gladbach
Sevilla - Juventus

Die Aufsteiger stehen fest. Juventus reicht ein Punkt zum Gruppensieg. Gladbach hat Platz 3 selbst in der Hand. Sollte Sevilla gewinnen, ist der für die Deutschen auch notwendig. Bei gleicher Punktezahl würde das direkte Duell Sevilla zum Europa League Ticket verhelfen.

Gruppe E:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 FC Barcelona 5 11 13
2 AS Roma 5 -5 5
3 Bayer Leverkusen 5 1 5
4 BATE Borisow 5  -7 4


6. Spieltag:
Leverkusen - Barcelona
Roma - Borisow

Barcelona's Alleingang macht den Kampf um Rang 2 enorm spanned. Rom hat den Aufstieg gegen Borisow selbst in der Hand. Bei einer Punkteteilung gegen die Weißrussen, müssen die Italiener auf einen Punktverlust Leverkusens im Parallelspiel gegen Barcelona hoffen. Bei einer Niederlage droht den Römern sogar der letzte Platz, sofern Leverkusen gegen Barcelona punktet. Borisow wiederum wäre mit einem Sieg im Achtelfinale, sofern Leverkusen nicht gegen Barcelona gewinnt. Die Deutschen wiederrum verbleiben in der Champions League bei einem Sieg gegen Barcelona und einem gleichzeitigen Punktverlust Rom's. Verliert Leverkusen, droht sogar der letzte Platz, sofern Borisow in Italien drei Zähler holt. Bei Bet365 ist Rom mit einer Quote von 1,071 der klare Favorit auf Rang 2. Ein Sensationsaufstieg von Borisov würde das 15-fache des Einsatzes retour bringen. 

Gruppe F:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 Bayern München 5 14 12
2 Olympiakos Piräus 5 -4 9
3 Arsenal FC 5 -1 6
4 Dinamo Zagre 5 -9 3


6. Spieltag:
Zagreb - Bayern
Olympiakos - Arsenal

Olympiakos reicht ein Punkt zum Aufstieg. Bei einer Niederlage gegen Arsenal entscheidet die Tordifferenz aus den direkten Duellen um Rang 2 - das Hinspiel gewannen die Griechin auswärts mit 3:2, somit müssen die Gunners wohl mit zwei Toren Differenz bei Olympiakos siegen um in der Champions League zu verbleiben, ansonsten droht die Europa League. Zagreb steht bereits als Gruppenletzter fest.

Gruppe G:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 FC Porto 5 3 10
2 Chelsea FC 5 8 10
3 Dinamo Kiew 5 3 8
4 Maccabi Tel Aviv 5 -14 0


6. Spieltag:
Chelsea - Porto
Kiew - Tel Aviv

Höchst brisant ist die Ausgangslage im Dreikampf um die zwei Achtelfinal-Tickets in Gruppe G. Kiew ist mit einem Heimsieg gegen Tel Aviv fix im Achtelfinal, unabhängig vom Ergebnis in der Parallelbegnung. Kompliziert wird es bei einer gleichzeitigen Punkteteilung zwischen Porto und Chelsea. Dann hätten alle drei Team 11 Punkte - Porto würde dann der Rückfall auf Rang 3 drohen, da die Portugiesen aus den direkten Duellen mit den zwei Kontrahenten die schwächste Tordifferenz aufweisen. Sollte Kiew nicht gewinnen, stehen Porto und Chelsea im Achtelfinale. Die Engländer wären nur bei einer Heimniederlage gegen Porto ausgeschieden, sofern Kiew gegen Tel Aviv drei Zähler holt.

Gruppe H:

#MannschaftSp.Dif.Pk.
1 Zenit St. Petersburg 5 8 15
2 KAA Gent 5 0 7
3 Valencia CF 5 -2 6
4 Olympique Lyon 5 -6 1


6. Spieltag:
Valencia - Lyon
Gent - St. Petersburg

Valencia muss am letzten Spieltag gegen das abgeschlagene Schlusslicht drei Zähler holen um in der Königsklasse zu überwintern - zudem darf Gent nicht gegen Zenit St. Petersburg gewinnen. Bei Punktegleichstand entscheidet das direkte Duell zu Gunsten der Belgier.

Mögliche Kracher in der Europa League

Bis auf Valencia haben alle Top-Klubs den Verbleib in der Champions League noch selbst in ihren Händen. Die Gruppensieger der zwölf Europa League Gruppen sowie die vier besten Gruppendritten der Champions-League sind gesetzt, die restlichen Teams ungesetzt.

Valencia, Arsenal oder Leverkusen wären bei einem Umstieg in die Europa League voraussichtlich ungesetzt. Dann drohen im Sechzentelfinale gleich die nächsten Kaliber wie Liverpool, Napoli, Villarreal, Tottenham oder Bilbao. Aber auch den gesetzten Teams drohen Kracher wie etwa Dortmund, die aktuell nur auf Rang 2 in ihrer Europa League Gruppe platziert sind.

Mögliche Europa League Duelle:

Dortmund - Manchester United
ACF Fiorentina - Chelsea London
Valencia - Tottenham
Arsenal - Napoli
Leverkusen - Liverpool

Auch ein Heimkehr von Liverpool-Coach Jürgen Klopp an seine alte Heimstätte Dortmund wäre möglich. All dies ist natürlich noch reine Spekulation. Wer schlussendlich gegen wen spielt, entscheidet die Auslosung am 14. Dezember in Nyon.

Pin It

Kommentar schreiben

Senden
 
 
Blogheim.at Logo