Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Was sich schon in den letzten Wochen angekündigt hat, ist nun fix. Nach 2.289 Meldungen im Vorjahr werden am 10. Juni neuerlich mehr Läufer und Nordic Walker als je zuvor beim Welser Businessrun an den Start gehen.

Nach Beendigung der zweiten Voranmeldephase am 31. Mai waren bereits 2.300 Aktive aus rund 250 verschiedenen Unternehmen gemeldet. Damit ist der siebente Teilnehmerrekord im siebenten Jahr fix.

Der besondere Breitensport-Charakter wird auch durch das Rekord-Nennergebnis von 348 Nordic Walkern (darunter auch der 84-jährige ehem. Sattledter Bürgermeister Dr. Volker Werner-Tutschku) unterstrichen!

Who is who

Die heurige Starterliste liest sich wie das „Who is who“ der oberösterreichischen Wirtschafts- und Sportszene. Hauptakteure sind natürlich die rund 2.500 Hobbysportler. Die Teilnehmer werden aber nicht nur zahlenmäßig deutlich mehr, auch die Namen werden immer klingender. Eines des bekanntesten Gesichter im Feld ist zweifellos Dr. Marco Angelini, der v. a. mit Rang 4 bei DSDS im Jahr 2011 einen sehr hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad erreichte und seit rund zwei Jahren als Arzt im Klinikum Wels-Grieskirchen arbeitet. Daneben sind eine ganze Reihe von hochkarätigen Läuferinnen und Läufern am Start des 5-km-Bewerbes. Jedenfalls gab es noch nie zuvor so viele bekannte Gesichter beim Welser Businessrun.

Volles Haus

Durch das immensen “Run“ auf den Businessrun ´16 besteht sogar die Möglichkeit, dass die heurige Auflage ausgebucht sein kann. Anm.: Aus bewerbs-, organisations- und platztechnischen Gründen sind maximal 2.600 Meldungen möglich. Die Organisatoren des Welser Runningteams können deshalb keine Garantie abgeben, dass Meldungen bis zum Voranmeldeschluss (Dienstag, 7. Juni, 18.00 Uhr) bzw. am Bewerbstag (Freitag, 10. Juni) noch möglich sind. Um auch 2016 die gewünschte Qualität für alle Teilnehmer zu gewährleisten, wird die Anmeldung nach Erreichen des oben angeführten Limits (2.600) geschlossen.

Asse in der Masse

99,9 % des Feldes sind Hobbysportler wie du und ich. Einige wenige zählen allerdings zur nationalen Elite – so auch die amtierende Marathon-Staatsmeisterin Anita Baierl, die in einem Business-Mixedteam der PMK Steuerberatungs GmbH zusammen mit Manuela und Christoph Falkensammer an den Start gehen wird. Für die 27-jährige Vorjahressiegerin Sigrid Herndler (Natify Outdoorfitness) wird es deshalb heuer besonders schwer – ein Podestplatz sollte für sie trotzdem möglich sein. Auch die Top-Duathletin Anna Przybilla (Kreuzschwestern Europa Mitte) wird um einen Podestplatz mitlaufen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Der dreifache Gesamtsieger der Jahre 2013–2015, der oftmalige Staatsmeister Christian Pflügl (Wolf Systembau GesmbH) wird einen Monat nach seinem offiziellen Karriereende (beim Wings for Life World Run in Wien) am 10. Juni in Wels die Laufschuhe schnüren. Der vierte Businessrun-Erfolg hintereinander wird aber sehr schwierig. Die Konkurrenz ist stark wie nie zuvor (siehe auch 5-km-Liste „Bekannte Gesichter“).

Auch in den verschiedenen 3er-Teamwertungen (Firmen- und Business) wird es am 10. Juni eine “heiße Partie“. Etliche Speedteams sind sehr stark besetzt und melden damit automatisch ihre Anwartschaft auf einen Podestplatz an (z. B. Teams der PMK Steuerberatungs GmbH).

Stimmungsvolles Ambiente

Im Mittelpunkt stehen beim 7. Welser Businessrun trotzdem eindeutig die unzähligen Hobbysportler – sie haben aus dem Businessrun seit seinem Debüt am 2. Juli 2010 eine der größten oberösterreichischen Breitensportveranstaltungen gemacht. Nicht zu vergessen die vielen Zuseher, die die Sportler am Stadtplatz gleich mehrfach anfeuern können und so wesentlich zum besonderen Businessrun-Flair beitragen.

Originelle Teamnamen

Dem Einfallsreichtum bei der Namensgebung der einzelnen Teams sind beim Welser Businessrun keine Grenzen gesetzt. Vorweg nur eine Auswahl (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Die Seitenstecher, Wonderful Moments#race4love, Die Turbo-Semmeln, Flotter 3er, Kletzis Weinflaschen, Kenias allerletzte Reserve, X-Ray Bodies, Uroflows, Running Turtles, Psycho Chicken, Patho Team, langsam aber lustig, Leichter durchs Leben, Bluttruppe, Cardio Schnecke, 5B2 Leberhasen (man merkt, eine sehr große Abordnung des Welser Krankenhauses hat gemeldet), Atemlos durch die Nacht (von einem Start Helene Fischers ist uns aber leider nichts bekannt), A schware Partie, TGW-Runningsteaks, Lauf-Masche, Hofer Rennsemmeln, Die Spritzigen Spinnpumpen, die fliegenden Waden, die barmherzigen Sprinter …

Eckdaten

Event: 7. Welser Businessrun

Termin: Freitag, 10. Juni 2016

Distanzen: 5-km-Lauf / 3,6-km-Nordic Walk

Start und Ziel: Welser Stadtplatz

Startzeiten: 18.00 Uhr (15–24 Minuten) / 18.02 Uhr (24–30 Minuten) / 18.04 Uhr (30–45 Minuten und Nordic Walker)

Strecke: Flacher City-Rundkurs


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo