Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Tiroler Firmenlauf 2013Mit 2300 Teilnehmern stellte der Verein Tiroler Firmenlauf wieder  eine sensationelle Teamveranstaltung auf die Beine und brachte Sportfans in Bewegung.

„Im Vordergrund der größten Laufveranstaltung Tirols stehen die Freude an der Bewegung, das Gemeinschaftsgefühl, die Gesundheit und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre zwischen Landestheater, Hofburg und Nordkette. Jeder Mitläufer ist bereits ein Sieger“, erklärt Organisator, Ivo Kaltschmid. Als tolles Erlebnis haben es heuer auch wieder die Teilnehmer und Zuschauer empfunden.

Unter den Teilnehmern befanden sich auch Kurt Plangger (UPC Tirol), Dietmar Ostermann (Vorstand der Grazer Wechselseitige) oder Dr. Jochum (Vorstand der Hypo Tirol). Zum Glück war der Wettergott gut gesinnt und so konnte bei perfekten Wetterbedingungen unter großen Beifall der Startschuss für den 12. Tiroler Firmenlauf abgefeuert werden. Vor der Innsbrucker Bergkulisse starteten um 17.30 Uhr zuerst die NUMMER Läufer/Inner und zehn Minuten danach die Walker/Innen vom Tiroler Landestheater, durch die Innsbrucker Innen- und Altstadt und wieder zurück zum Platz vor dem Tiroler Landestheater, wo die Athleten von einer begeisterten Fankulisse im Ziel empfangen wurden. Vize-Bürgermeisterin Sonja Pitscheider und Arno Grünbacher gaben den Startschuss und feuerten die beinahe 1000 Frauen und rund 1500 Männer auf der 5,2km langen Strecke an. Aufgrund des hohen Andrangs waren bereits mit Anfang Juli die Meeting Points, und mit August alle Plätze in den Zelten ausverkauft. Mehr als 760 3er Teams aus 250 Tiroler Unternehmen fröhnten ihrer Lauflust.

Für ein weiteres Highlight sorgten heuer wieder jene Firmen die mit den meisten Teams vertreten waren. Auch die Swarovskifirmengruppe mit Swarovski KG, Tyrolit und Swarovski Optik mit fast 33 Teams, das ARZ und die ÖBB mit über 25 Teams hatten einen großen Anteil am Erfolg der bunten Veranstaltung. Nach der gemeinsamen sportlichen Aktivität war bei der After-Run-Party für jeden Geschmack etwas dabei. Kulinarisch wurden die Teilnehmer mit thailändischen, nepalesischen, italienischen und traditionellen Tiroler Köstlichkeiten verwöhnt. Musikalisch umrahmt wurde die Laufveranstaltung von einem Konzert der Band „TorpedosNG“, die dem Publikum ordentlich einheizte und für Begeisterung sorgte. Die After-Run-Party gab dem ganzen Event noch den letzten Schliff und lies Teilnehmer, Zuschauer und Veranstalter gemeinsam unter Innsbruck’s Nachthimmel feiern!

Beim Publikumsvoting für den originellsten Teamnamen überzeugten die „Seitenstecher“, und heimsten nun dank des Publikums einen Siegerplatzt ein. Der Tiroler Firmenlauf bleibt 2012 auch seinem sozialen Engagement treu und konnte durch die Verlosung toller Preise, rund NUMMER Euro für das Netzwerk Tirol Hilft aufbringen. Damit werden in Not geratene Tiroler Familien unterstützt. Zahlreiche Bilder und die Platzierungen in den einzelnen Kategorien sind auf der Website des Tiroler Firmenlaufs zu finden: www.tirolerfirmenlauf.at


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo