Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Sie drücken allen potenziellen Twingo-Gewinnern die Daumen v. l.: Klaus Platzl (Autohaus Sonnleitner), GF Anita Frauenberger (Hervis), Hermann Kaufmann (Organisator), Regionalleiter Prok. Walter Wiesmair (Sparkasse OÖ).Nach den Teilnehmerrekorden der letzten Jahre verzeichnet der am Freitag, dem 14. Juni stattfindende 4. Welser Businessrun noch mehr Zulauf als zuletzt.

Mittlerweile werden deutlich mehr als 1.500 Teilnehmer erwartet. Die vergünstigte Voranmeldung ist nur noch bis Dienstag, dem 4. Juni 2013 möglich. Alle bis dahin vorangemeldeten Läufer und Nordic Walker erhalten eine personalisierte Startnummer mit Firmen- und Teambezeichnung sowie Vor- und Zuname.

Wer gewinnt den Renault Twingo?
Der „Hammerpreis” beim 4. Welser Businessrun ist natürlich der nagelneue Renault Twingo Trend vom Autohaus Sonnleitner im Wert von € 9.700,–. Er wird unter allen bei der Siegerehrung anwesenden Teilnehmern (ganz egal ob Läufer oder Nordic Walker) verlost. Wer seinen möglichen Gewinn schon vorweg unter die Lupe nehmen möchte, kann das bereits tun: Von 19. Mai bis 6. Juni ist der Twingo auf der Welser Ringstraße (Ecke Bäckergasse) zu besichtigen.

"Hoamspü" am Stadtplatz
Zahlreiche Zuseher werden auch zum Hoamspü-Live-Konzert erwartet. Um möglichst vielen einen ungestörten Konzertgenuss zu bieten, wird Hoamspü nunmehr am Stadtplatz auftreten. Die Siegerehrung des Laufes inkl. Warenpreisverlosung findet wie 2012 am Minoritenplatz statt.

Extrapreise - Teilnehmen lohnt sich!
• Eine tolle Aktion startet der langjährige Businessrun-Partner Hervis: Die letzte Seite des Businessrun-Magazins ist zugleich ein Hervis-Gutschein für benger-Runningbekleidung im Wert von € 39,99!

• Mit dem im Startersackerl befindlichen sabtours-Bon kann sich jeder Teilnehmer am 14. Juni von 15–21 Uhr beim sabtours-BUSinessCLASS-Bus am Stadtplatz kostenlos ein trendiges sabtours-Startnummern-Band abholen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

• Mehr noch: Unter www.sabtours.at/businessrun-wels kann man für sein Team eine Fahrt für bis zu 30 Personen in der BUSinessCLASS nach Kirchberg ob der Donau inkl. Wanderung, Wikingerschifffahrt und Wikingerspiel gewinnen.

SigertypenPhoca Thumb M WelsBusinessrun2012
In erster Linie geht es beim Welser Businessrun ums Mitmachen, gesunde Bewegung und gesellschaftliche Kontakte im und mit anderen Unternehmen. Deshalb haben in Wels die fünf gravierten Glas-Trophäen für die größten teilnehmenden Firmen den höchsten Stellenwert.

2012 gewann das Welser Paradeunternehmen TGW mit 125 Teilnehmern erstmals diese wichtigste Wertung des gesamten Events. 2013 könnte die „Titelverteidigung“ gelingen: Schon jetzt haben 119 TGW-Mitarbeiter ihre Meldung abgegeben – u. a. die Geschäftsführer Christoph Wolkerstorfer, Peter Knoll (in den 1990-ern mehrfacher 400-m-Hürden-Staatsmeister) und Marketingmanager Michael Etlinger.

Die erfolgreiche Gunskirchner Motorenschmiede BRP-Powertrain, die sich zwischen 2010 und 2012 als einziges Unternehmen immer am Podest platzieren konnte (zuletzt Rang 2 mit 94 Aktiven) ist in „Lauerposition“ und gilt 2013 neben „mediFIT-Klinikum Wels“ als schärfster „Konkurrent“. Bis dato liegen von BRP-Powertrain noch keine Meldungen vor. Michaela Grüttner (Assistentin der BRP-Geschäftsführung) wird, so wie in den Jahren zuvor, aber wieder viele Mitarbeiter/innen motivieren. Die persönliche Fitness hat bei BRP einen hohen Stellenwert – das dokumentiert ein hochmodernes, firmeneigenes Fitnessstudio.

Sehr gut vertreten ist bis dato die MIBA (schon 52 Aktive, 5. Rang 2012 mit 41 Teilnehmern) und der Welser Seilehersteller Teufelberger (40). Weiters die Richter Pharma AG (33) – u. a. auch mit der „Chefpartie“, bestehend aus Florian Fritsch, Roland Huemer und Fritz Pöcherstorfer. Derzeit knapp dahinter „Trodat“ und „Ulbrichts Witwe GmbH“ mit je 32 Meldungen. Beachtliche 31 Meldungen verzeichnet die „OMS Objekt Management Service GmbH“. Es folgen „Hoffmann & Co Elektrokohle AG“ mit 25 Meldungen vor der Sparkasse OÖ (23) mit den beiden sportlichen Regionalleitern Robert Reif und Walter Wiesmair. Hervis-Geschäftsführerin Anita Frauenberger hat so wie Simone Niesner vom gleichnamigen Fitness-Unternehmen ebenfalls schon gemeldet. Auch Vzbgm. Peter Lehner wird am 5-km-Lauf teilnehmen.

In die Wertung der größten Firmen kommt übrigens die Gesamtzahl der teilnehmenden Mitarbeiter – zusätzlich der vom jeweiligen Unternehmen motivierten Gastläufer (Firmen- und Businessteams). Die Veranstalter vom Welser Runningteam honorieren damit bewusst sämtliche Gesundheits-Initiativen des jeweiligen Unternehmens auf interner und externer Ebene. Damit haben auch kleinere Unternehmen durch präventive Fitness-Aktivitäten die Chance, sich an prominenter Stelle zu platzieren. In den Jahren 2010–2012 holten sich folgende Firmen die begehrten Preise:

Top-5-Unternehmen

 

2010

2011

2012

1. BRP-Powertrain            75

1. Klinikum Wels-Grieskirchen mediFit 96

1. TGW                                   125

2. mediFit                           24

2. sabtours                                                 60

2. BRP-Powertrain                 94

2. Trodat                             24

3. BRP-Powertrain                                    45

3. Simone Niesner Fitness    60

4. sabtours                         23

4. Fronius                                                   35

4. Traunkreis Vet Clinic         49

5. TGW, HBF, Sportsland 18

5. TGW                                                       27

5. MIBA                                    41

Der Spaß steht an 1. Stelle
Der Phantasie sind bei der Namensnennung der einzelnen Teams übrigens keine Grenzen gesetzt: So darf man gespannt sein, ob sich die „Richter Pharma Painkillers“ gegen ihre „Freibier“-Kollegen  durchsetzen werden. Das TGW-Team „Heia nu schnöla“ hat sich offensichtlich eine Verbesserung des Vorjahresergebnisses zum Ziel gesetzt, während sich ihre Kollegen des Teams „de Hadschat´n“ offensichtlich mit der Teilnahme zufrieden geben. Die „TGW-Mixedstaffel Stiftung Wadentest“ wird am 14. Juni ebenso auf die 5-km-Strecke ausschwirren, wie das Hofer-Damentrio „Bienenschwarm“.

Every Mile a Smile
Der Welser Businessrun unterstützt 2013 erstmals die gemeinnützige Plattform „charity running“, um sportliche Aktivitäten der Mitarbeiter gezielt zu fördern. „charity running“ verbindet betriebliches Gesundheitsmanagement mit sozialem Engagement. Das sportliche Tun der Mitarbeiter/innen nehmen die Unternehmen dabei zum Anlass, einen frei wählbaren Betrag an eine wohltätige Organisation oder für ein internes soziales Projekt zu spenden. Infos: www.charityrunning.net

Prävention - weils wirkt
Unter diesem Motto findet exakt eine Woche nach dem Welser Businessrun am Freitag, dem 21. Juni um 19.00 Uhr in der Sparkasse OÖ, Ringstraße 27 ein Präventionstalk mit folgenden namhaften Referenten statt: Ernährungswissenschaftler und Personal Trainer Mag. Christian Putscher, Marathon-Rekordmann Günther Weidlinger, Prim. Dr. Andreas Kirchgatterer, Mag. Monika Geck. Unter allen Besuchern wird ein Thermenaufenthalt für zwei Personen, ein Fahrrad und ein Personal Training verlost. Karten sind in allen mediFIT-Einrichtungen und Filialen der Sparkasse OÖ um € 5,– erhältlich (siehe auch Attachment 3).

ECKDATEN 4. WELSER BUSINESSRUN

Termin: Freitag, 14. Juni 2013; Erster Start: 19.00 Uhr

Distanzen: 5-km-Lauf / 3,6-km-Nordic Walk

Start & Ziel: Welser Stadtplatz

Strecke: Flacher City-Rundkurs

Umkleide & Dusche: BRP ROTAX-Halle

Veranstalter: Welser Runningteam in Kooperation mit der Stadt Wels

Infos & Internet-Voranmeldung bis 4. Juni 2013: www.welser-businessrun.at

Nachmeldung: Freitag, 14. Juni 2013 (15–18 Uhr)

 

ZEITPLAN

Dienstag, 4. Juni 2013: Voranmeldeschluss für alle Bewerbe

Freitag, 14. Juni 2013:

15.00–18.00 Uhr: Nachmeldung & Nummernausgabe im Minoritensaal

18.30 Uhr        Zumba-Act (Warm-up) im Startareal

19.00 Uhr        Start I: Läufer/innen mit einer maximalen Endzeit von 25 Minuten (max. 5:00 min./km)

19.02 Uhr        Start II: Läufer/innen mit einer Endzeit von mehr als 25 Minuten (5:00 min./km und mehr)

19.04 Uhr        Start III: Nordic Walker/innen

20.00 Uhr        Live-Act I von Hoamspü am Stadtplatz

21.00 Uhr        Siegerehrung und Warenpreisverlosung am Minoritenplatz

21.45 Uhr        Live-Act II von Hoamspü am Stadtplatz

Fotos ©Laufsport Sperrer + Welser Businessrun / Helmut Dietmaier


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo