Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nachdem vergangenes Wochenende der CrossDeLuxe in Leipzig mit dem AOK Plus Family-Crossdeluxe eröffnet wurde, folgten an diesem Wochenende die großen Hauptbewerbe.

Am Freitag machten die Teilnehmer beim SchnelleStelle Firmen-CrossDeLuxe den Anfang. Am Samstag und Sonntag nahmen tausende Sportler bei den schlammigen Hindernisläufen über 9 und 18 Kilometer teil.

9 oder 18 Kilometer

Am Samstag um 10:30 Uhr durften die richtig harten Hindernisläufer über 18 Kilometer in das Renngeschehen eingreifen. Danach waren die Teilnehmer des 9-Kilometer-Rennens an der Reihe. Gestartet wurde am Samstag und Sonntag in mehreren Wellen.

30 Hindernisse im Leipziger Neuseenland

Laufen für ein besseres Klima: PLANET EARTH RUN

Die Strecke führte wie gewohnt um den Markkleeberger See im Leipziger Neuseenland. Rund 30 Hindernisse, viele davon künstlich aufgebaut, aber auch einige natürliche, waren Teil des spannenden und abwechslungsreichen Kurses in Sachsen. Die Sportler des 18-Kilometer-Bewerbes durften diese Runde sogar zwei Mal laufen. In den letzten Jahren stellten sich 4.000 Sportler der Herausforderung CrossDeLuxe in Markkleeberg.

Die Sieger

Die schnellsten Athleten über die 18 Kilometer-Distanz waren Chris Lemke (1:49:58 Stunden) in Heat 1 und Sven Gehre (1:54:12 Stunden) in Heat 2. Bei den Damen triumphierten Sarah Drees (2:12:36 Stunden) und Doreen Lamb (2:48:00 Stunden).


Ergebnisse CrossDeLuxe 2021 - Herren

Alle Resultate und Bilder vom CrossDeLuxe Markkleeberg


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo