Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Dreikönigslauf Schildorn, Sieger-Robert-Gruber

Bei tief winterlichen Verhältnissen wurde beim 23. Dreikönigslauf in Schildorn das „Innviertel läuft“ Jahr 2015 gestartet.

322 Walker, Läufer und Biker kamen mehr oder weniger „ausgepowert“ ins Ziel. Rekordverdächtige 88 bewältigten die längste Runde über 30 Km. Schnellster, wie schon in den letzten 3 Jahren, der Salzburger Gruber Robert (Salomon Racing Team) in 1:49:51 Stunden.

Die beste Frau über die lange Distanz war Schmitzberger Andrea aus Kirchham (LG Innviertel). Die 22 Km Distanz legte Disslbacher Joe, Seriensieger des Aurolzmünsterer Silvesterlaufes bzw. mehrfacher Gewinner des Traunsee –Bergmarathons, alsSchnellster zurück.

Auch 24 Biker stellten sich der alles fordernden Strecke. Der zum Teil schneeglatte, eisige Untergrund wurde von allen ohne „kapitalen Stürze“ gemeistert und zeigt vom technischen Können bzw. auch Vernunft der Teilnehmer.  

Seinen Heimvorteil über die 60 Km (2 Runden a 30 Km) nutzte der Schildorner Heftberger Peter (Hausruck Racing Team) der zum wiederholten male die Marathondistanz für sich entschied. Die 30 Km Distanz sicherte sich der neo Motocross Profi aus Waldzell Schrattenecker Patrik. Er stellte damit unter Beweis, dass er konditionell topp fit ist und nicht unbedingt einen starken Motor unter seinem Hintern benötigt um am Podium zu landen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Alle Aktiven legten bei diesem Dreikönigslauf gemeinsam 6606 Km zurück. Die freiwilligen Spenden (in vierstelliger Höhe) werden einem sozialem Zweck/Verein od. Bedürftigen Personen der Region übergeben.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo