Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mödling Dreistundenweglauf (C)ULC Riverside Mödling

Dimitri Kudrnofsky und Stephanie Schrotter triumphieren in den Hauptläufen des Dreistundenweglauf's!

 

Auch im Jahr 2013 bildete der Mödlinger Dreistundenweglauf in seiner 38. Auflage den Auftakt des UNION-Crosscups 2013/2014. Vor allem die Nachwuchsathleten des ULC Riverside Mödling konnten mit starken Leistungen schon zum Beginn der Crosslaufsaison auf sich aufmerksam machen. Den Sieg im Herren Bewerb über 7060 Meter holte sich Dimitri KUDRNOFSKY von KUS ÖBV Proteam in überlegener Manier. Der Sieg im Frauenbewerb ging an Stephanie SCHROTTER vom Veranstalterverein ULC Riverside Mödling vor ihren Vereinskolleginnen Christine WEBER und Krista GRUSS-BRUNNER.

Schon bei den Jüngsten im Bewerb der U12 gab es bemerkenswerte Leistungen. Bei den Burschen siegte Benedek MAKRAY, der noch zwei weitere Jahre in dieser Altersklasse startberechtigt ist. Maxima KRAUSE sorgte für den ersten Klassensieg für den ULC Riverside Mödling an diesem Tag.

Eine mittelgroße Überraschung gab es bei der männlichen U14, als der favorisierte Daniel FABIAN sich von seinem Trainingskollegen Marcel TOBLER noch überholen ließ. Auf Platz drei kam, ebenfalls für den Veranstalterverein, Patrick TRAXLER. Der Abstand zwischen Platz eins und drei betrug lediglich 2,58 Sekunden. Die Mädchen der UNION St. Pölten zeigten mit den Plätzen eins (Lena PRESSLER) und drei (Sabrina KOBERWEIN) sehr tolle Leistungen. Amelie BRUNNER vom ULC konnte sich zwischen die beiden St. Pöltnerinnen drängen und Platz erlaufen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Eine beeindruckende Leistungen zeigte Tobias FABIAN, der seine Zeit aus dem Vorjahr um 43 Sekunden unterboten hatte und somit schon zeigte, dass im Laufe der nächsten Saison stark mit ihm zu rechnen sein wird. Platz zwei ging an Adrian CECH vom ULC Hirtenberg vor vier weiteren Mödlingern. Auch bei der weiblichen U16 gab es wieder ein Duell zwischen ULC Riverside Mödling und UNION St. Pölten, diesmal mit dem besseren Ende für den ULC. Bernadette SCHWARZ konnte einen überlegenen Sieg mit zehn Sekunden Vorsprung auf Katharina KIRCHMAYR erlaufen. Das Podium komplettierte Lynda STEMBERGER.

Eine starke Leistung zeigte der Pottensteiner Bernhard OBRECHT der mit über einer Minute Vorsprung nach 3800 Metern im U18-Bewerb ins Ziel kam. Bei den Mädchen gab es ein 1-2-3 für die Athletinnen des ULC Riverside Mödling durch Ylvi TRAXLER, Sara OLSSON und Ada WERDERITSCH.

Im Hauptlauf der Männer konnte Dimitri KUDRNOFSKY mit 24:12,66 Minuten den Sieg erringen. Die weiteren Stockerlplätze gingen an Richard WAGNER und Manfred GIGL (LCC Wien). Die nächsten drei Plätze waren von drei Mödlinger Athleten belegt, die heuer zum ersten Mal seit einigen Jahren keinen Platz auf dem Podium erringen.

Bei den Frauen gingen alle Podiumsplätze dafür an den Veranstalterverein. Stephanie SCHROTTER siegte mit 15:44,84 Minuten vor Christine WEBER und Krista GRUSS-BRUNNER.

Text Raphael Asamer / Fotos ©ULC Riverside Mödling

{phocagallery view=category|categoryid=149|limitstart=7|limitcount=2}


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo