Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der burgenländische Laufverein "Hoadläufer Frauenkirchen" startet Ende Juni einen virtuellen Spendenlauf.

Von 26. Juni bis 28. Juni 2020 wird der "virtuelle Spendenlauf für Max" durchgeführt. Teilnehmern kann jeder, der freiwillige Teilnahmebetrag wird zur Gänze gespendet.

Der 10-Jährige Max kann aufgrund des nicht gewachsenen Kleinhirns und der folglichen Muskelschwäche weder gehen noch stehen. Eine 24-Stunden-Betreuung und viele nötige Therapien sind zu einem wichtigen Bestandteil in seinem Leben geworden. Die Therapiekosten sind hoch und durch die Krankenkasse leider oft nicht gedeckt. Eine hohe Belastung für eine zweifache alleinerziehende Mama.

2018 veranstalteten die Hoadläufer Frauenkirchen erstmals einen Spendenlauf für Max. Dank diesem konnte Max eine zweiwöchige Spezialtherapie machen. Die Fortschritte der Therapie sind sogar schon sichtbar. „Maxi hat diesmal wieder Fortschritte gemacht. Ist wieder etwas stabiler und sicherer beim Vierfüßlerstand und hat geistig einen großen Fortschritt gemacht. Er versteht ur viel.“ berichtet Petra, die Mama von Max.

Alle Details zum Spendenlauf: www.hoadläufer.at/virtual-run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo