Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

München feierte heute beim Wings for Life World Run sein erstes kleines Jubiläum.

Denn zum mittlerweile fünften Mal war München eine Location des weltweiten Benefizlaufes, bei der die gesamten Einnahmen für die Rückenmarksforschung gespendet wurden.

Laufen durch die Nacht

Doch das alleine macht die Veranstaltung, die von Red Bull initiiert wurde, nicht besonders. Denn der Charitylauf wurde in vielen Orten weltweit zur gleichen Zeit ausgetragen. Während in Deutschland um 13:00 Uhr der Startschuss fiel, wurde zum Beispiel in den USA früh morgens gelaufen oder in Australien spät abends und durch die Nacht gejoggt.

Der Kampf gegen den Catcher Car

Das zweite Alleinstellungsmerkmal ist die Art des Wettkampfes: Denn beim Wings for Life Run gibt es keine Ziellinie oder kein fix vorgegeben Distanz. Die Teilnehmer laufen gegen das Catcher Car. Erst wenn man von diesem eingeholt wird, ist der Lauf für den Teilnehmer beendet. Je später man eingeholt wird, desto besser ist die Platzierung des Läufers. Dieses Catcher Car fährt eine halbe Stunde nach dem tatsächlichen Laufstart los. Eine Stunde hält der Wagen eine Geschwindigkeit von 15km/h, ehe er mit Fortdauer des Rennens das Tempo erhöht.

Die erfolgreichsten Läufer in Deutschland

Die schnellsten Athleten weltweit erreichen so eine Distanz von bis zu 80 Kilometern. In Deutschland war bisher Andreas Straßner der erfolgreichste Athlet. Er kam im Vorjahr auf eine Distanz von 76,77 Kilometern. Bei den Damen hält mit Karin Freitag eine Tirolerin die Deutschland-Bestmarke. Sie wurde 2016 erst nach 59,08 Kilometern vom Catcher Car gestoppt.

Sieger weltweit ganz vorne

Bei den Herren lieferten sich die zwei Deutschen David Schönherr und Florian Neuschwander ein spannendes Duell um den nationalen Sieg. Mit dem besseren Ende für Schönherr, der mit 62,68 Kilometern in der weltweiten Rangliste den 2. Platz belegte. Lediglich in Izmir (Türkei) erreichte der Russe Ivan Motorin mit 64,37 Kilometern eine noch längere Distanz, ehe er vom Catcher Car eingeholt wurde. Florian Neuschwander verpasste mit 61,59 Kilometern seinen dritten Deutschland-Sieg nach 2015 und 2016, weltweit reichte es aber für den 3. Podestrang.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Bei den Damen war die Kroatin Nikolina Sustic Stankovic einmal mehr nicht zu schlagen. Sie feierte nach 2015 (Kroatien), 2016 (Norwegen), 2017 (Großbritannien), 2018 (Schweiz) ihren 5. Sieg in fünf verschiedenen Ländern. Mit 52,97 Kilometern belegte sie weltweit den 3. Rang. Auf Platz 2 folgte Sandra Urach, die mit 49,19 Kilometern den weltweiten 4. Platz erreichte.

In München waren es rund 12.000 Personen, die an der Startlinie zu diesem einzigartigen Event standen. Weltweit waren über 120.000 Menschen für den guten Zweck sportlich aktiv.

Ergebnisse Wings for Life World Run München 2019 - Herren

RangNamNationDistanz
1 Schönherr David GER 62,68
2 Neuschwander Florian GER 61,59
3 Weber Felix GER 56,26
4 Wittmann Steffen GER 55,42
5 Lima José Eraldo BRA 54,04
6 Bunte Marian GER 53,46
7 Wedel Zacharias GER 53,45
8 Dreisow Felix GER 52,8
9 Achleitner Wolfgang AUT 52,7
10 Hillebrand Christoph GER 51,84
11 Michl Wolfgang AUT 51,67
12 Bostner Jaka SLO 51,65
13 Schepp Julian GER 50,7
14 Walkowski Cezary POL 50,6
15 Panther Philipp GER 50,52
16 Lenz Daniel GER 50,49
17 Korak Thomas AUT 49,83
18 Burger-Scheidlin Stefan GER 49,8
19 Schinagl Andreas AUT 48,36
20 Sturm Björn GER 48,19

Ergebnisse Wings for Life World Run München 2019 - Damen

RangNamNationDistanz
1 Šustić Stanković Nikolina CRO 52,97
2 Urach Sandra AUT 49,19
3 Garmatter Caroline GER 43,29
4 Bächle Lena GER 42,71
5 Šustić Nataša CRO 41,32
6 Kübeck Raphaela GER 37,16
7 Berend Elke GER 36,49
8 Hausmanns Ann-Kathrin GER 36,03
9 Ziegler Katrin GER 35,55
10 Purschke Gina GER 35,32

 

Alle Resultate und Bilder vom Wings for Life World Run München


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Der Fahrplan des Catcher Cars wurde dieses Jahr geändert; Die Geschwindigkeit wurde nun halb-stündlich, beginnend mit 14 km/h geändert.
Zitieren Dem Administrator melden
0
Blogheim.at Logo