Virtual Run Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Über 100.000 Läufer und Läuferinnen traten heuer zum Wings for Life World Run 2019 an.

Weit über 10.000 Teilnehmer waren es alleine in Wien. Die Hauptstadt ist seit 2016 der Startort des Wings For Life Run in Österreich.

Lauf von Wien nach Niederösterreich

Nachdem das Rennen mitten im Zentrum von Wien eröffnet wurde, führte der Kurs mit Fortdauer des Rennens entlang der Donau Richtung Niederösterreich. Wie auch in den letzten Jahren war das Format der weltweiten Veranstaltung einzigartig. Denn einerseits wurde zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten auf allen Kontinenten der Welt gelaufen, zum anderen gab es keine Ziellinie. Denn weltweiter Sieger war derjenige, der als Letzter vom sogenannten Catcher Car überholt wurde.

Aufholjagd des Catcher Car

Dieses Auto fährt genau 30 Minuten nach dem Startschuss mit einer Geschwindigkeit von 14 km/h los, ehe das Tempo im Laufe des Tages sukzessive erhöht wurde. Diese Vorgaben wurden bei allen Wings For Life Läufen weltweit exakt gleich eingehalten, sodass der Teilnehmer, der als Letzter vom Catcher Car überholt wurde, der globale Sieger der Veranstaltung war.

Lemawork Ketema - drei Siege von 2014 - 2018

Die besten Sportler wurden erst nach über fünfeinhalb Stunden bzw. mehr als 80 Kilometern vom Catcher Car überholt. In Österreich gewann bereits drei Mal Lemawork Ketema die globale Wertung. Im Jahr 2017 lief der Marathonprofi satte 87,16 Kilometer - es war eine der längsten Distanzen, die je beim World Run erreicht wurde. 2014 und 2015 war Ketema zudem jeweils der weltweite Sieger des Wings for Life World Run.

Karin Freitag schnellste Dame

Zum zweiten Mal nach 2017 war die Tirolerin Karin Freitag in Österreich die schnellste Läuferin. Sie kam bei Regen und sehr starkem Wind auf 49,16 Kilometer. Weltweit belegte sie bei den Damen den 5. Platz. Dahinter folgten in Österreich mit Elisabeth Niedereder und Jennifer Wenth zwei ehemalige Mittelstreckenläuferinnen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Herren-Wertung gewann in Österreich der Pole Wojtek Baran mit 54,47 Laufkilometern knapp vor dem Vorjahressieger Wolfgang Wallner.

3 Millionen Euro gespendet

Selbstverständlich stand aber nicht nur die sportliche Leistung im Vordergrund, sondern auch der karitative Zweck. Immerhin wurden alle Einnahmen der Veranstaltung an die Rückenmarksforschung gespendet. Das sind immerhin drei Millionen Euro pro Jahr. Dafür treten regelmäßig auch prominente Sportler in Österreich zum Wings For Life Run an. Dazu zählen etwa die Biathleten Julia Eberhard und Simon Eder, die Ex-Skispringer Andreas Goldberger und Thomas Morgenstern sowie der achte Ski-Weltcup-Gesamtsieger Marcel Hirscher.

DIE SCHÖNSTEN BILDER VOM WINGS FOR LIFE RUN 2019

Ergebnisse Wings for Life World Run Wien 2019 - Herren

RangNameNationDistanz
1 Baran Wojtek POL 54,47
2 Wallner Wolfgang AUT 53,59
3 Afzal Muhammad AUT 53,17
4 Forstner Reinhard AUT 52,86
5 Steinlechner Daniel AUT 52,45
6 Aigner Philipp AUT 51,03
7 Ranftl Tobias AUT 49,59
8 Borysiuk Arkadiusz POL 49,26
9 Radatz Harald AUT 49,09
10 Hassler Dieter AUT 48,98
11 Janisch Thomas AUT 48,86
12 Gumpenberger Lukas AUT 48,77
13 Mühringer Christoph AUT 48,53
14 Biebl Peter AUT 48,15
15 Maier Michael AUT 48,09
16 Spörer Richard AUT 48,02
17 Seidl Andreas AUT 47,45
18 Almer Andreas AUT 46,18
19 Gruber Florian AUT 45,99
20 Kriechmair Bernd AUT 45,88

Ergebnisse Wings for Life World Run Wien 2019 - Damen

RangNameNationDistanz
1 Freitag Karin AUT 49,16
2 Niedereder Elisabeth AUT 45,23
3 Wenth Jennifer AUT 44,23
4 Loidl Renate AUT 41,84
5 Dzaviza Diana LAT 41,78
6 Fladerer Elisabeth GER 40,06
7 Starha Bianca AUT 39,06
8 Mutsch Veronika AUT 38,51
9 Gracz Natalia POL 38,19
10 Lux Katharina AUT 38,1

 

Wings for Life World Run Wien" href="/laufen/wings-for-life-world-run" target="_self">Alle Resultate und Bilder vom Wings for Life World Run Wien


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Herr Wallner scheint in der offiziellen Ergebnisliste als DQ auf; d.h schnellster Österreicher ist der junge Mann Muhammad Afzal!
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo