Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Pfeil Valentin OEM 2011 OELV KatzenbeisserAm Samstag, 1. September, wird Österreichs meistfrequentierte Läufermeile, die Prater Hauptallee in Wien, zum Schauplatz für die Staatsmeisterschaften im Halbmarathon.

Auf dem völlig flachen 3-Runden-Kurs gelten der Oberösterreicher Valentin Pfeil und der Kärntner Roman Weger bei den Männern sowie die Oberösterreicherin Bernadette Schuster bei den Frauen als Favoriten. Ab 17 Uhr gehen eine Nachwuchsmeile (1609m) und ein 5km Lauf + Nordic Walking in Szene. Das Rennen über die 21,1 Kilometer wird um 18:30 Uhr gestartet. Gut 150 Läuferinnen und Läufer sind für die Titeljagd auf der Halbmarathondistanz gemeldet. Der Lauf ist auch für Hobbyläufer ohne Meisterschaftsteilnahme offen.

Roman Weger und Valentin Pfeil im Rennen um Gold
Mit Roman Weger (LC Villach) und Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) treten zwei unterschiedliche Läufertypen im Rennen um den Titel an. Weger ist im österreichischen Straßenlauf seit Jahren eine fixe Größe. Viermal konnte der 38-jährige Kärntner bereits den Halbmarathon-Staatsmeistertitel gewinnen. Zuletzt hat er mit 1:08:42 Stunden bei „Kärnten läuft“ ein passables Resultat erzielt. In der Vorbereitung zum Berlin Marathon">Berlin Marathon trifft er am Samstag im Wiener Prater auf den um 14 Jahre jüngeren Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr). Der Oberösterreicher ist heuer im Mai mit 29:48,26 Minuten über 10.000 Meter die schnellste Zeit eines ÖLV-Athleten in diesem Jahr gelaufen. Mit dieser guten Schnelligkeitsgrundlage will er sich bei den Staatsmeisterschaften an der Spitze orientieren. Man darf gespannt sein, wie die Entscheidung zwischen Langstrecken-Routinier Weger und dem auf Unterdistanzen deutlich schnelleren Pfeil laufen wird. Zu den weiteren Medaillenanwärtern zählen u.a. Andreas Ringhofer (PSV Leoben), Jürgen Mock (Kolland Topsport Asics) und Wolfgang Wallner (LAG NÖ Mitte).

Bernadette Schuster bei den Frauen die Schnellste am Papier
Bei den Frauen weist Bernadette Schuster (SK Vöest) mit 1:22:01 Stunden die schnellste Saisonbestleistung des Feldes auf. Vor zwei Jahren hat die 31-jährige Oberösterreicherin bereits über Bronze bei den Halbmarathon-Staatsmeisterschaften gejubelt. Diesmal läuft sie wieder Edelmetall und trifft dabei auf Anja Prieler (KLC), Natalia Steiger (Lauftreff Mittleres Burgenland) und Verena Pachlatko (LAC Amateure Steyr). Diese drei liegen mit ihren Saisonbestzeiten von jeweils 1:23 Stunden bis auf wenige Sekunden zusammen und werden sich ein spannendes Rennen liefern.

Österreichische Halbmarathon Staatsmeisterschaften
Samstag, 1. September 2012
Wien, Prater
Start / Ziel: Prater Hauptallee auf Höhe der HTC Sportanlage (Hauptallee 123a, 1020 Wien), 1km vom Praterstern
17:00 Uhr Nachwuchsmeile
17:30 Uhr 5km Lauf und Nordic Walking
18:30 Uhr Start Halbmarathon (3 Runden)

Foto ÖLV/Katzenbeisser

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo