Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Union Crosscup KleinUnion Cross Cup
7. Station: St. Veit an der Gölsen (10km):

Am Samstag, dem 9. April, geht bereits zum 31. Mal der St. Veiter Straßenlauf über die Bühne.

Der Straßenlauf, veranstaltet von der Sportunion St. Veit an der Gölsen, bildet den Abschluss des siebenteiligen Union-Crosscups.

Volles Programm beim St. Veiter StraßenlaufStVeitGoelsen 2010 04
Ab 13.45 starten die Knirpsen- und Nachwuchsläufe, bevor um 15.15 Uhr der Startschuss zum 5km und 10km-Lauf erfolgt. Weiters wird auch ein Charity-Run für den Samariterbund angeboten und es werden die Meisterschaften der Schulen aus dem Bezirk Lilienfeld ausgetragen, wo die teilnehmerstärksten Klassen mit bis zu € 200 prämiert werden.

Bürgermeister Johann Gastegger: "Diese Laufveranstaltung hat sich in den letzten drei Jahrzehnten zu einem der großen Sportereignisse der Region entwickelt und ist aus dem Veranstaltungsreigen unserer Heimatgemeinde nicht mehr wegzudenken."

Nähre Details zum Programm und den Voranmeldeinformationen gibt es im Flyer.

Die bisherigen Sieger seit 2005 (10km):
2010 (57 Teilnehmer): Wolfgang Wallner (32:33) // Melitta Schädl (42:10)
2009 (41): Michael Schmid (29:52*) // Melitta Schädl (42:57)
2008 (51): Wolfgang Wallner (32:28) // Michaela Rudolf (39:46*)
2007 (41): Dr. Manfred Schwarzenbohler (38:15) // Helga Zöchling (44:50)
2006 (32): Wolfgang Wallner (32:57) // Melitta Schädl (43:31)
2005 (42): Wolfgang Wallner (32:18) // Melitta Schädl (43:05)
* Streckenrekord

Hall of Fame - Die bisherigen Sieger seit 2005 (5km):
2010 (66 Teilnehmer): Raphael Asamer (16:44) // Maria Reiter (19:02)
2009 (59): Dimitri Kudrnofsky (16:16) // Astrid Resch (20:28)
2008 (42): Herbert Sandwieser (16:52) // Romana Oecgarte (18:46)
2007 (41): Konstantin Pell (17:34) // Andrea Weirer (20:51)
2006 (54): Mario Weiß (15:35*) // Cornelia Heinzle (17:50*)
2005 (56): Michael Horak (15:36) // Astrid Resch (19:45)
* Streckenrekord

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Run Fast Run - Die schnellsten Zeiten seit 2005 (10km):
1. Michael Schmid 29:52 (2009/1.)
2. Wolfgang Wallner 32:18 (2005/1.)
3. Wolfgang Wallner 32:28 (2008/1.)
4. Wolfgang Wallner 32:33 (2010/1.)
5. Thomas Srb 32:37 (2008/2.)
6. Wolfgang Wallner 32:57 (2006/1.)
7. Sándor Fonyó 33:15 (2009/2.)
8. Wolfgang Wallner 33:36 (2009/3.)
9. Peter Lehner 33:40 (2008/3.)
10. Thomas Pechhacker 33:54 (2006/2.)
Limit: 34:00

1. Michaela Rudolf 39:46 (2008/1.)
2. Melitta Schädl 42:10 (2010/1.)
3. Andrea Sommerauer 42:48 (2008/2.)
4. Melitta Schädl 42:57 (2009/1.)
Limit: 43:00

Run Fast Run - Die schnellsten Zeiten seit 2005 (5km):
1. Mario Weiß 15:35 (2006/1.)
2. Michael Horak 15:36 (2005/1.)
3. Lukas Bauernberger 16:07 (2005/2.)
4. Andreas Schorn 16:09 (2005/3.)
. Herbert Köberl 16:09 (2005/4.)
6. Dimitri Kudrnofsky 16:16 (2009/1.)
7. Markus Hailing 16:29 (2006/2.)
8. Markus Hailing 16:32 (2005/5.)
9. Konstantin Pell 16:35 (2009/2.)
10. Daniel Penz 16:40 (2009/3.)
11. Stefan Millong 16:43 (2006/3.)
12. Raphael Asamer 16:44 (2010/1.)
. Andreas Zöchling 16:44 (2005/6.)
14. Franz Schubert 16:47 (2009/4.)
15. Robert Schwaiger 16:51 (2005/7.)
16. Herbert Sandwieser 16:52 (2008/1.)
17. Herbert Sandwieser 16:56 (2010/2.)
18. Martin Spitzer 16:59 (2009/5.)
19. Daniel Punz 17:00 (2008/2.)
Limit: 17:00

Armband Love Running

1. Cornelia Heinzle 17:50 (2006/1.)
2. Romana Oecgarte 18:46 (2008/1.)
3. Maria Reiter 19:02 (2010/1.)
4. Danial Jantschy 19:30 (2010/2.)
5. Astrid Resch 19:45 (2005/1.)
6. Bernadette Hager 20:08 (2010/3.)
7. Astrid Resch 20:28 (2009/1.)
8. Corina Mayrhofer 20:32 (2005/2.)
9. Bettina Wagner 20:40 (2005/3.)
10. Caroline Schnabel 20:45 (2005/4.)
11. Corina Mayrhofer 20:48 (2006/2.)
12. Gerda Pfiffl 20:51 (2008/2.)
. Andrea Weirer 20:51 (2007/1.)
Limit: 21:00

Datum, Zeit: Samstag, 9. April - ab 13.45 Uhr (Hauptlauf 15.15 Uhr)

Links: Flyer


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo