SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Mit über 300 präparierten Pistenkilometern ist das Skigebiet "Ski Arlberg" das größte Skiresort Österreichs.

Das Winterskigebiet besteht aus den Orten St. Anton, St. Christoph, Stuben, Lech, Zürs, Warth und Schröcken.

Die wichtigsten Fakten zum Skigebiet "Ski Arlberg"

Skifahren in Lech (C) Christoph Schoech
Bundesland: Vorarlberg
Saison: 01.12.2017 - 22.04.2018 (142 Tage)
Betriebszeiten: 08:45 - 16:15 Uhr
Höhe Bergstation: 2811
Preis - 1 Tag Erwachsene: € 53,00
Preis - 1 Tag Kinder: € 32,00
Pistenkilometer gesamt: 310,00
Lifte gesamt: 88
  • Viele blaue und rote Pisten - ideal für Familien und Einsteiger.
  • Die präparierten schwarzen Pisten sind für routinierte Skifahrer zum größten Teil weniger herausfordernd. Dafür gibt es zahlreiche technisch extrem anspruchsvolle Skirouten.
  • Fairer Skipasspreis, allerdings teure Zusatzkosten (Unterkünfte, Gastronomie und Hütten, eventuelle Parkgebühren)

Neben den 310 Pistenkilometern gibt es noch rund 200 km an Skirouten, die vor allem für ambitionierte Skifahrer ihren Reiz haben. Gut 250 der 310 km sind leichter bis mittlerer Schwierigkeit (blaue und rote Pisten), womit Arlberg für Einsteiger und Familien eine sehr zu empfehlende Urlaubsregion ist. Die schwarzen Pisten sind für erfahrene Skifahrer nur bedingt anspruchsvoll. Deutlich schwerer sind hingegen die vielen vorhandenen "extremen Skirouten", die auf teilweise sehr steilen und nicht präparierten Hängen führen und daher auch für jeden routinierten Wintersportler eine große Herausforderung darstellen.

Für Freestyle-Fans gibt es den Snowpark Schlegelkopf und drei Funslopes. Die Skianlagen sind zum größten Teil modern, nahezu alles kann abgefahren werden ohne mit Schleppliften fahren zu müssen. Allerdings gibt es viele offene Sessellifte ohne Haube, was bei weniger gutem Wetter für den Skiurlauber unangenehm werden könnte.

Preise im Skigebiet

Der Skipasspreis (Tageskarte: € 53 für Erwachsene) ist zwar einer der teuersten in Österreich, für die Größe des Skigebiets aber angemessen. Mit teuren Zusatzkosten muss der Skiurlauber allerdings bei den Unterkünften und der Gastronomie rechnen. Die Hüttenpreise auf der Skipiste sind um einiges teurer als in anderen großen Skiregionen Österreichs. Die Unterkunftspreise direkt in den Skiorten sind zum größten Teil ebenfalls stark überteuert. Wer allerdings damit leben kann, vor und nach dem Skitag ein paar Minuten mit dem Auto oder Skibus zum Skigebiet zu fahren, kann in nahe liegenden Orten deutlich günstiger nächtigen.

Die Parkhäuser sind allesamt gebührenpflichtig und mit 7 Euro alles andere als günstig. Allerdings gibt es auch einige kostenlose Parkmöglichkeiten direkt bei Gondeln, so zum Beispiel beim Schlosskopf Parkplatz in Lech.

Kostenlose Parkmöglichkeiten direkt im Skigebiet

  • Parkplatz Schlosskopf (Lech - Schlosskopf 2er Sesselbahn)
  • Parkplatz Trittkopf (Zürs - Trittkopfbahn, Übungshang 6er Sessellift, Zürsersee 4er Sessellift
  • Parkplatz St. Christoph - Galerie (St. Christoph - St. Christophbahn 4er Sessellift)
  • Parkplatz Alpe Rauz (Stuben - Albohnabahn II, Flexenbahn und Valfagerbahn 6er Sessellift)
  • Alle Parkplatze in Warth Schröcken (Steffisalp, Jägeralp, Salober)

Anmerkung: In St. Anton gibt es keine kostenlosen Parkmöglichkeiten.

Du warst bereits im Skigebiet Ski Arlberg? Dann bewerte das Skigebiet HIER.

Alle Details zum Skigebiet Arlberg

Auszeichnungen - Skigebiet Arlberg

5sterne
Pistenqualität & -angebot
Schneesicherheit
Für Anfänger geeignet
Kinder und Familien
Atmosphäre
Off-Piste / Freeride 
Après-Ski & Events

4sterne
Gesamteindruck
Lifte & Bahnen
Für Profis geeignet
Snowboard / Freestyle
Parkmöglichkeiten
Gastro / Hütten
Unterkunft

Das Skigebiet wurde 2018 getestet

Die vollständige Bewertung der Redaktion zum Skigebiet Arlberg

Skigebiet Arlberg - Bewertung

Alle Details zum Skigebiet Arlberg

Coverfoto (C) HDsports
Fact-Sheet Foto (C) Lech Zürs Tourismus / Christoph Schoech


Kommentare   

0 #1 Sander 2018-03-06 15:44
Sehr schönes Skigebiet. Bin seit vielen Jarhen regelmäßig dort
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren