SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Von Dienstag, dem 5. Februar bis Sonntag, dem 17. Februar werden bei den Ski-Weltmeisterschaften in Aare (Schweden) elf Entscheidungen ausgetragen.

Zum mittlerweile 45. Mal findet eine Alpine Skiweltmeisterschaft statt. Erstmals wurde eine WM der Skifahrer im Jahr 1931 ausgetragen. Åre ist nach 1954 und 2007 zum dritten Mal Austragungsort der Titelkämpfe.

Super-G Auftakt mit einer klaren Favoritin und einem offenen Herren-Rennen

Den Auftakt zur Ski-WM in Schweden machen die Damen am 5. Februar mit dem Super-G. Einen Tag später folgt der Super-G der Herren. Bei den Damen ist Mikalea Shiffrin die Top-Favoritin. Die Amerikanerin trat in dieser Saison drei Mal zu einem Super-G an und gewann immer. Alles offen ist bei den Herren. Im Super-G Weltcup trennen die Top 6 um Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer (beide Österreich), Dominik Paris (Italien), Aleksander Aamodt Kilde, Aksel Lund Svindal (beide Norwegen) und Mauro Caviezel (Schweiz) nur 28 Punkte.

Alles offen bei den Abfahrtsrennen

Am Freitag (8. Februar) folg die Kombination der Damen. Auch hier ist Mikalea Shiffrin in der Favoritenrolle. Das erste WM-Wochenede steht im Zeichen der Abfahrer. Am Samstag (9. Februar) sind vor allem der Schweizer Beate Feuz und der Italiener Dominik Paris (Italien) in der Favoritenrolle. Aber rund einem Dutzend Rennläufern ist eine Medaille zuzutrauen. Auch bei den Damen ist am Sonntag für viele Athleten einiges möglich. Groß sind die Hoffnungen auf das ÖSV-Trio Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer und Stephanie Venier.

Riesentorlauf und Slalom: Alle gegen Hirscher und Shiffrin

Am Montag (11. Februar) folgt die Kombination der Herren, an der Olympiasieger Marcel Hirscher nicht teilnimmt. Große Goldchancen hat neben dem französichen Duo Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet auch der Sieger der einzige Kombination in diesem Weltcup, Marco Schwarz. Am Dienstag folgt der Teambewerb. Nach einem Ruhetag sind die letzten vier WM-Tage ganz in Zeichen der Technik-Spezialisten.

Am Donnerstag (14. Februar) könnte der nächste Sieg von US-Star Mikaela Shiffrin folgen. Die Gesamtweltcup-Führende ist neben Tessa Worley (Frankreich) und Federica Brignone (Italien) die Top-Favoritin im Feld. Einen klaren Favoriten gibt es auch am Freitag (15. Februar) im Riesenslalom der Herren. Marcel Hirscher hat fast alle RTL-Bewerbe in dieser Saison gewonnen. Die größten Widersacher sind Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault. Gleiches gilt auch für die Slalom-Bewerbe. Am Samstag hat Shiffrin mit der Slowakin Petra Vlhova wohl nur eine einzige Konkurrentin. Denn alle neun Slalom-Weltcuprennen wurden von einer dieser beiden Läuferinnen gewonnen. Am Abschlusstag könnte im Slalombewerb der Herren die zweite Goldmedaille für Hirscher folgen. Neben Pinturault und Kristoffersen hat aber auch der junge Franzose Clement Noel das Potential, dem Österreicher Marcel Hirscher die Suppe zu versalzen.

Ski-WM 2019 LIVE im TV

In Österreich werden alle Bewerbe im Fernsehen auf ORF1 übertragen und via ORF TVthek online. In Deutschland überträgt der ARD alle Bewerbe von 5.2 - 11.2. Die Bewerbe ab 12.2 werden auf ZDF gezeigt. Internet-Livestreams werden ebenfalls angeboten.

Zeitplan - Alpine Ski WM 2019 in Åre (Schweden)

ZeitDisziplinGeschlecht
Dienstag, 5. Februar
12:30 Super-G Damen Medaillenentscheidung
Mittwoch, 6. Februar
12:30 Super-G Herren Medaillenentscheidung
Freitag, 8. Februar
11:00 Kombination Damen Abfahrtslauf
16:15 Kombination Damen Slalomlauf Medaillenentscheidung
Samstag, 9. Februar
12:30 Abfahrt Herren Medaillenentscheidung
Sonntag, 10. Februar
12:30 Abfahrt Damen Medaillenentscheidung
Montag, 11. Februar
11:00 Konbination Herren Abfahrtslauf
14:30 Kombination Herren Slalomlauf Medaillenentscheidung
Dienstag, 12. Februar
16:00 Teambewerb Mixed Medaillenentscheidung
Donnerstag, 14. Februar
14:15 Riesenslalom Damen 1. Durchgang
17:45 Riesenslalom Damen 2. Durchgang Medaillenentscheidung
Freitag, 15. Februar
14:15 Riesenslalom Herren 1. Durchgang
17:45 Riesenslalom Herren 2. Durchgang Medaillenentscheidung
Samstag, 16. Februar
11:00 Slalom Damen 1. Durchgang
14:30 Slalom Damen 2. Durchgang Medaillenentscheidung
Sonntag, 17. Februar
11:00 Slalom Herren 1. Durchgang
14:30 Slalom Herren 2. Durchgang Medaillenentscheidung

 

Zum Medaillenspiegel

Alle Ergebnisse, Weltmeister & Medaillengewinner


Kommentar schreiben