Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Pin It

Im vergangenen Jahr gab es auf den Bergen zwar deutlich mehr Unfälle, aber überraschenderweise weniger mit tödlichem Ausgang.

So das Ergebnis des Österreichischen Kuratorium für Alpine Sicherheit (kurz: ÖKAS), welches die Zahlen zu den Alpinunfällen im Jahr 2023 in Österreich veröffentlichte.

Unfälle und Verletzte deutlich über dem 10-Jahres-Mittel

Im vergangenen Jahr wurden in Summe 9.583 Unfälle auf den Bergen aufgezeichnet. Ein Wert, der deutlich über dem 10-Jahresschnitt liegt. Auch die Anzahl der Verletzten war 2023 deutlich über dem 10-Jahresschnitt. Doch überraschenderweise trifft das nicht auf die Todesfälle zu. Denn mit 266 Todesfällen liegt dieser Wert sogar unter dem 10-Jahresschnitt von 282.https://vg07.met.vgwort.de/na/14e434bc6a204c43bda2636d2b22fe26

Mit 9.583 Unfällen wurde ein Wert erreicht, der gegenüber dem 10-Jahresmittel von 8.171 fast 20 % höher ist. Die meisten Unfälle gab es wenig überraschend in Tirol mit 4.484. Ebenfalls vierstellig sind Salzburg (1.353) und Vorarlberg (1.135). Schlusslichter sind Wien (3) und Burgenland (0).

Der Grund für die wenigen Toten

Wieso es so wenig Alpintote gab, sei laut Alpinpolizei schlichtweg Zufall.

Auch da führt Tirol mit 88 Todesfällen die traurige Statistik an, obwohl damit das Bundesland der vielen Dreitausender deutlich unter dem Schnitt von 102 liegt. 171 Todesopfer kamen aus Österreich, 48 aus Deutschland, 11 aus den Niederlanden und 10 aus Tschechien.

Wo gab es Alpintodesfälle 2023 in Österreich?

  1. Tirol 88
  2. Salzburg 44
  3. Steiermark 34
  4. Kärnten 32
  5. Oberösterreich 27
  6. Niederösterreich 24
  7. Vorarlberg 17
  8. Wien und Burgenland 0

Weniger als 266 Alpintote gab es seit 2014 nur im Jahr 2020 mit 262 Todesfällen.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Die häufigste Todesursache sind Herz-Kreislauf-Probleme (29 %). Ein Schelm, wer dabei möglicherweise die Corona-Impfung in Verbindung bringt:

Bei den Todesursachen weit abgeschlagen auf Platz 2: Abstürze mit 13 %.

Viele Forstunfälle

Die meisten Todesfälle gab es erwartungsgemäß beim Wandern bzw. Bergsteigen. Doch erschreckend ist die hohe Anzahl an tödlichen Forstunfällen. Die nimmt mit 34 Todesopfern den zweiten Platz in dieser Kategorie ein.

Etwa die Hälfte der Unfälle wurden auf Skirouten und Pisten protokolliert. In Summe gab es 6.177 Pistenunfälle und damit rund 600 mehr als im Mittel. Ein hoher Wert, der wohl seine Begründung in den großteils schlechten Schneebedingungen hatte.

 

Viele Bergungen von Unverletzten

Ebenfalls interessant: Die Anzahl der Personen, die unverletzt geborgen werden mussten, stieg stark an. Da wurden 4.326 Rettungsaktionen von Unverletzten notiert. Der Zehnjahresschnitt liegt hingegen nur bei 3.656.

Ähnliches Thema:

Pin It

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo