Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Schweizer Andreas Steindl hat den höchsten Gipfel der Schweiz in Rekordzeit bestiegen.

Zwischen dem niedrigsten und höchsten Punkt der Schweiz liegen 98 Kilometer und 4.795 Höhenmeter – und mit der Monte Rosa Ostwand die längste Eiswand der Alpen.

Dem Extrembergsteiger Andy Steindl gelang im Juli eine Speed-Begehung in Rekordzeit: Er absolvierte die Strecke zwischen dem Lago Maggiore (193m) und der hochalpinen Dufourspitze (4634m), by fair means, also ohne fremde Unterstützung in exakt 8:10:41 Stunden.

86 Kilometer mit dem Rennrad, 12 Kilometer in Trailschuhen

Die ersten 86 Kilometer bestritt er auf dem Rennrad, ehe er in die Trail Running-Schuhe wechselte und anschließend die Monte Rosa Ostwand in Rekordzeit durchstieg: "Nach 3,5 Monaten Vorbereitung und vielen Trainingsstunden, war ich überglücklich, als ich den Gipfel in Rekordzeit erreicht habe und mit einem atemberaubend schönen Sonnenaufgang belohnt wurde!"

Das Video zum Rekord

Dazu passend:

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo