Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das halbe Dutzend ist voll. Am 5.5.2019 wird der Wings For Life World Run zum 6. Mal ausgetragen.

Hier findest du alle LIVE-Ergebnisse und brandaktuelle Informationen zum heutigen Wings for Life World Run.

Wie funktioniert der Wings For Life World Run?

Das Format des Wings For Life World Run ist absolut einzigartig. Denn es unterscheidet sich wie folgt von einer gewöhnlichen Laufveranstaltung:

  • Gelaufen wird an vielen verschiedenen Orten weltweit zur exakt gleichen Zeit

Der Lauf findet nicht nur an einem Ort, sondern an vielen Locations weltweit statt. Allerdings zum exakt gleichen Zeitpunkt. In Österreich, Deutschland und Schweiz fällt der Startschuss um 13:00 Uhr. Das heißt auch, das es weiter östlich bereits Abend ist, wenn der World Rund beginnt. In Australien zum Beispiel wird bis in die Nacht gelaufen. In den USA hingegen beginnt das Rennen am frühen morgen.

  • Es gibt keine Ziellinie. Das Rennen ist für einen Teilnehmer beendet, sobald er vom Catcher Car eingeholt wird.

Der World Run hat keine fix vordefinierte Länge. Denn du kannst so lange laufen, bis zu vom Catcher Car überholt wirst. Dabei handelt es sich um ein Auto, das verspätet in das Rennen startet und eine genau vorgegeben Geschwindigkeit fährt. In den ersten 30 Minuten des Laufes verweilt das Catcher Car an der Startlinie. Danach bewegt es sich mit 15 km/h fort, ehe die Geschwindigkeit immer weiter erhöht wird. Nach eineinhalb Stunden fährt das Catcher Car 16 km/h, nach zweieinhalb Stunden 17 km/h, nach dreieinhalb Stunden 20 km/h und nach fünfeinhalb Stunden 35 km/h.

Der Läufer und die Läuferin die weltweit am spätesten vom Catcher Car überholt wird, ist der globale Sieger. Zudem gibt es an jedem Ort lokale Sieger. Die lokalen Sieger erhalten einen kostenlosen Startplatz für das folgende Jahr und dürfen dabei die Location frei wählen. Die globalen Sieger werden zusätzlich mit einer Weltreise belohnt.

Wo wird gelaufen?

Die offiziellen Läufe finden 2019 an zwölf verschiedenen Orten in sechs Kontinenten weltweit statt:

  • Izmir (Türkei)
  • Kachetien (Georgien)
  • Melbourne (Australien)
  • München (Deutschland)
  • Posen (Polen)
  • Pretoria (Südafrika)
  • Rio de Janeiro (Brasilien)
  • Sunrise, Florida (USA)
  • Taichung (Taiwan)
  • Wien (Österreich)
  • Zadar (Kroatien)
  • Zug (Schweiz)

Zusätzlich gibt es noch rund 50 App-Runs, bei denen Läufer via Smartphone-App mitlaufen können.

Wofür wird gelaufen?

Alle Einnahmen fließen in die Rückenmarksforschung. Das Motto der Veranstaltung lautet "Laufen für die, die nicht laufen können".  2017 wurde danke einer Teilnehmerzahl von über 155.000 Läuferin eine Rekordsumme von 6,8 Millionen Euro erreicht. 2018 machten über 100.000 Personen mit, dank denen eine Spendensumme von 3 Millionen Euro erreicht wurde.

LIVE-VIDEO: Zum Live-Stream

LIVE-Ticker und Ergebnisse Wings For Life World Run 2019

10:00 Uhr

In zwei Stunden beginnt der Wings For Life World Run 2019. In Europa fällt der Start um 13:00 Uhr. In Sunrise (Florida) ist es dann 7:00 Uhr morgens, in Melbourne ist es hingegen 23:00 Uhr. Das heißt, für die Teilnehmer in Australien wartet ein langer Lauf durch die Nacht. In Österreich wird in Wien gelaufen. Mit etwa 12.000 Startern stellt Wien das größte Teilnehmerfeld beim heutigen World Run. In Deutschland wird in München gelaufen, in der Schweiz ist Zug der Austragungsort. Weitere europäische Städte sind Zadar in Kroatien, Posen in Polen, Izmir in Türkei und Kachetien in Georgien. In Afrika wird in Pretoria (Südafrika) gelaufen. Südamerika ist durch Rio de Janeiro vertreten, Nordamerika durch Sunrise in Florida, Asien durch Taichung (Taiwan).

10:02 Uhr

Die Entscheidung um den globalen Sieg fällt etwa um 18:30 Uhr. Aus bisherigen Erfahrungen werden die schnellsten Teilnehmer nach fünfeinhalb Stunden vom Catcher abgefangen. Das entspricht einer Laufdistanz von fast 90 Kilometern.

10:04 Uhr

Die Titelverteidiger aus dem Vorjahr sind Rennrollstuhlfahrer Aron Anderson aus Schweden und Vera Nunes aus Portugal. Anderson kam auf 89,95 Kilometer, Nunes auf 53,78 Kilometer. Bester männlicher Läufer war der Deutsche Andreas Straßner mit 76,77 Laufkilometern in München.

12:30 Uhr

Die Live-Übertragung hat soeben begonnen: ZUM LIVE-VIDEO

12:50 Uhr

Vorjahressieger Aron Anderson wird heuer nicht antreten, sondern als Reporter live vom Rennen berichten.

12:54 Uhr

Offiziell sind 122.054 Läufer und Läuferinnen für den Wings for Life Run 2019 gemeldet.

13:28 Uhr

Die Teilnehmer sind bereits seit einer halben Stunde auf der Strecke. Um 13:30 Uhr nimmt das Catcher Car Fahrt auf.

14:18 Uhr

Noch knapp 50.000 Sportler sind im Rennen. Die Schnellsten haben bereits über 20 Kilometer zurückgelegt. In Österreich ist der dreifache Sieger Lemawork Ketema in Führung.

15:37 Uhr

Mittlerweile sind nur noch 2.000 Läufer im Rennen. In Österreich absolvierte Lemawork Ketema über 30 Kilometer, eher er ausstieg. Die schnellsten Läufer haben mittlerweile die Marathondistanz zurückgelegt.

16:09 Uhr

Das Catcher Car hat bereits die Marathonmarke passiert und rund 400 Läufer sind noch im Bewerb.

16:26 Uhr

Karin Freitag gewinnt bei den Damen die Österreich-Wertung und kommt weltweit auf Rang 5. Die Tirolerin wurde nach 49 Kilometern eingeholt. Noch sind insgesamt 100 Läufer vor dem Catcher Car.

16:35 Uhr

Nikolina Sustic Stankovic kommt in Deutschland auf 52,8 Kilometer. Damit belegt die Kroatin weltweit den 3. Rang.

16:36 Uhr

In Brasilien wird Dominika Steimach nach etwas über 53 Kilometern eingeholt, damit belegt sie Platz 2. Nur wenige Meter später wird in der Schweiz die Russin Nina Zarina eingeholt, die sich überraschend den weltweiten Gesamtsieg bei den Damen holte.

16:39 Uhr

In Österreich ist der Wings for Life Run beendet. Wojetc Baran wird nach rund 54 Kilometern als Letzter eingeholt. Damit gewinnt der Pole die Wertung in Österreich. Weltweit sind noch 30 Läufer auf der Strecke.

17:15 Uhr

Ivan Motorin ist mit 64,37 Kilometern der weltweite Sieger. Der Russe war in Izmir am Start.

Alle Ergebnisse, Videos und Fotos vom Wings for Life World Run 2019


Kommentar schreiben