Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Silvesterlauf Peuerbach (C) MaringerPeuerbach und Silvester – das ist mehr als Partystimmung und knallende Sektkorken zu Mitternacht.

Hier wird nicht nur das Neue Jahr gefeiert, sondern auch das zu Ende gehende mit einem sportlichen Highlight noch einmal in Szene gesetzt. Der Int. Raiffeisen Silvesterlauf ist dabei eine Plattform für Laufsportler jeder Alters- und Leistungsklasse.

Und er ist mit dem „Lauf der Asse“ vor allem eine Bühne für internationalen Spitzensport, die in Österreich und weit darüber hinaus seinesgleichen sucht.

Weltjahresbeste in Peuerbach

Diese Spitzenposition unter den Silvesterläufen zeigt sich heuer etwa daran, dass die derzeit schnellste Straßenläuferin der der Welt in Peuerbach starten wird. Betsy Saina aus Kenia führt die Jahresweltbestenliste 2014 im 10-Kilometer-Straßenlauf an und will den letzten Tag des für sie so erfolgreichen Jahres mit einem Sieg beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf krönen. Bereits vor zwei Jahren trat dort mit ihrem Landsmann Patrick Komon ein 10-Kilometer-Weltrekordler an und feierte einen fulminanten Sieg plus neuen Streckenrekord.

Die Zeit für einen neuen Rekord bei den Frauen ist auf jeden Fall reif. Ein eigenes Rennen für die Asse-Läuferinnen, die schnellste Läuferin der Welt als Zugpferd und Amela Terzic als Silvesterlauf-Siegerin 2012 und 2013 zeigen schon jetzt, knapp drei Wochen vor der Veranstaltung, dass die Organisatoren heuer den Rekordkurs eingeschlagen haben. Dazu hat Athletenmanager bereits die schnellsten Österreicherinnen auf der Startliste, die beliebten und erfolgreichen Hahner-Zwillinge – Anna Hahner gewann heuer den Wien-Marathon und verbesserte erst kürzlich noch einmal ihren persönliche Rekordzeit - engagiert, während er noch mit Athletinnen aus Kenia und Äthiopien verhandelt.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Österreich - Deutschland

Silvesterlauf Peuerbach (C) Maringer

Bei den Männern ist es Cornelius Kangogo aus Kenia, der seinen Vorjahressieg in Peuerbach wiederholen möchte. Konkurrenz aus Äthiopien und Eritrea und natürlich auch aus Europa soll ihm das auf den acht Silvesterlauf-Runden durch das Stadtzentrum erschweren.

Für die vierte Auflage des Länderduells Deutschland gegen Österreich im Asselauf hat Athletenmanager Carsten Eich die stärksten heimischen Athleten für den Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach gewinnen können und parallel dazu auch ein Top-Team aus dem Nachbarland, angeführt vom EM-4. und dreifachen Deutschen Meister 2014, Richard Ringer, und dem Team-Europameister und Deutschen Vizemeister Martin Grau.

Heuer neu: Volkslauf für Männer und Frauen

Ehe die sportliche Elite ans Werk geht, dreht in Peuerbach die große Masse der Volksläufer ihre Runden. Frauen und Männer laufen heuer gemeinsam acht Runden durch das Stadtzentrum. Die Organisatoren sind damit dem Wunsch vieler Läuferinnen nachgekommen.

Viel Spaß, dafür wenig Schweiß und tolle Preise: Der Krone-Staffellauf ist ein echter „Renner“, bei dem im Dreier-Team die Gaudi im Vordergrund steht. Jeder läuft eine Silvesterlauf-Runde und zusammen lassen sich nicht nur Preise für die schnellsten zehn Teams erlaufen, sondern auch zusätzliche per Losentscheid gewinnen.

Volksfeststimmung herrscht in Peuerbach aber schon zu Mittag, denn pünktlich um 12 Uhr werden die ersten Kinderläufe gestartet, bei denen sich die jüngsten Läuferinnen und Läufer kräftig anfeuern lassen. Bei Kindern und Schülern wird jeder Jahrgang extra gewertet. Startersackerl, Finishermedaille, wertvolle Silvesterlauf-Trophäen und attraktive Warenpreise machen das Mitmachen nicht nur sportlich zum Gewinn.

Herz zu verschenken

Silvesterlauf Peuerbach (C) Maringer

Die Firma Guschlbauer sorgt heuer für ein süßes Präsent und schenkt jedem Silvesterlauf-Teilnehmer ein verpacktes Lebkuchenherz mit der Aufschrift „Prosit 2015“. 800 Stück werden gebacken und verziert sollen die Herzen der Läuferinnen und Läufer erfreuen.

Medaille für alle

Die Finisher-Medaillen, die in den Kinder- und Schülerklassen verteilt werden, präsentieren sich in neuem Design – mit Läuferfigur und am rot-weißen Band.

Fernsehen für Fans

Das für seine Begeisterungsfähigkeit in der Laufszene bekannte und beliebte Publikum von Peuerbach darf sich heuer über ein Extra-Zuckerl freuen. Auf zwei im Start-Ziel-Bereich platzierten Videowalls werden sich via „Fan-TV“ die Rennen auf der ganzen Silvesterlaufrunde mitverfolgen lassen. Dazu sorgen drei eigene Kameraleute für Live-Impressionen von der Veranstaltung, dazwischen unterhalten auch vorproduzierte Beiträge.

Weidlinger am Wort

Günther Weidlinger, siebenfacher Silvesterlauf-Sieger und Publikumsliebling Nummer eins in Peuerbach, wird nach seinem Karriereende zwar nicht mehr zu den Laufschuhen, dafür aber zum Mikrofon greifen und im „Keine Sorgen“-Lauf der Asse bei den Frauen und bei den Männern als Fachkommentator dabei sein.

Musik, Trommler-Gruppen, Riesen-Tombola, prominente Gäste, Garde-Girls und Unterhaltung auf der Radio OÖ-Bühne geben dem Sportfest die richtige Würze. Heuer wird das Schlager-Duo Frenkie Schinkels & Marlena Martinelli zwischen den Läufen zum Mikrofon greifen. „Dabei sein ist alles“ gilt also auch für die Zuschauer. Mitlaufen, zuschauen, anfeuern und die Stimmung genießen – das ist der Silvester-Nachmittag in Peuerbach

Zeitplan

ab 9 Uhr Anmeldung im Melodium
ab 12.00 Uhr „PEZsoft“-Kinderläufe
ab 12.15 Uhr „Schaumrollenkönig“-Schülerläufe
ab 12.25 Uhr „Schartner Bombe“-Meile
12.40 Uhr Volkslauf für Frauen und Männer
13.50 Uhr „Krone“-Staffellauf
14.15 Uhr Lauf der Asse Frauen
15.00 Uhr Lauf der Asse Männer


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo