Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bei einer größeren Laufveranstaltung in Bosnien sorgte eine ungewöhnliche Siegprämie für Aufsehen.

Beim Banja Luka Marathon wurden neben dem Marathonlauf u.a. ein Halbmarathon, ein 10-Kilometerlauf und ein 5-Kilometerlauf ausgetragen. Der Sieger des 10-Kilometer-Laufes war nach der Ehrung über seine Prämie aber alles andere als glücklich.

Ungerechte Preis-Verteilung

Denn während die schnellsten Damen mit einem Smartphone bzw. einen Laptop ausgezeichnet wurden, bekam Sieger Mlađen Samardžić von Bürgermeister Draško Stanivuković eine Flasche Schnaps überreicht. Der Läufer war über den etwas ausgefallen Preis allerdings ganz und gar nicht erfreut: "Ich bin mit meiner Leistung zufrieden, aber enttäuscht über die Organisation. Während die schnellsten Frauen mit Smartphone und Laptop ausgezeichnet wurden, habe ich eine Flasche Brandy bekommen," schrieb Samardzic über die sozialen Medien.

Sponsor reagierte prompt

Während der Veranstalter bisher kein Statement zu der Reaktion des Läufers abgab, reagierte der Namenssponsor des Mozzart Banjaluka Marathon prompt. Das Sportwetten-Unternehmen Mozzart kontaktierte den Sieger und versicherte ihm, dass er vom Sponsor nachträglich einen Laptop als Entschädigung erhalten wird.

Dazu passend: Hund stiehlt Sprintern die Show! [VIDEO]


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo