Planet Earth Run - Laufevent

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Foto (C) Maringer Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Starterlisten für den Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach werden immer hochkarätiger.

Nun ist es fix: Europameister Jakub Holusa wird ebenfalls bei Europas Top-Silvesterlauf in Peuerbach dabei sein. Der Tscheche hat sich heuer im März bei der Hallen-Europameisterschaft in Prag den Titel im 1500-Meter-Lauf geholt, was ihn zum Publikumsliebling bei seiner Heim-EM machte.

Holusa war bereits 2012 Vizeweltmeister über 800 Meter in der Halle und bei den Olympischen Spielen 2008 und 2012 am Start.

Bei den Frauen hat die Vize-Europameisterin über 1500 Meter in der Halle von 2012, Corinna Harrer, ihre Startzusage gegeben. Als „Silvesterläuferin“ hat sie bereits eine starke Visitenkarte vorzuweisen: Harrer hat den ebenfalls international besetzten Silvesterlauf in Tier (D) in den Jahren 2012 und 2013. Nun will die 24-jährige Athletin sich auch beim Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach einen Namen machen und an diese Erfolge anschließen.

Spannend werden nicht nur die Asse-Läufe bei Frauen und Männern, sondern auch die bereits fünfte Runde im Länderduell zwischen Österreich und Deutschland. In diesem Lauf-Länderkampf, der seit 2011 von den Assen ausgetragen wird, steht es 2:2. Für die Wertung herangezogen werden dabei die drei schnellsten Läuferinnen und die drei schnellsten Läufer beider Nationen. Ihre Platzierungen werden in Punkte verwandelt, das Land mit der in Summe niedrigsten Punkteanzahl gewinnt. Der Nationenpokal ist bislang gleichmäßig zwischen Deutschland (siegte 2011 und 2013) und Österreich (2012 und 2014) hin und her gewandert.

Mit Corinna Harrer, der Deutschen U23-Meisterin über 5000 Meter, Regina Högl, der Junioren-EM-9. über 5000 Meter, Franziska Reng oder der Junioren-WM-10. über 3000-Meter-Hindernis, Tina Donder, oder der starken Thea Heim hat Deutschland eine starke Frauenmannschaft, dazu führen Silvesterlauf-Sieger 2015, Richard Ringer, und Studentenweltmeister Martin Grau die Mannschaft der Männer an.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Aus österreichischer Sicht sind es die beiden Olympia-2016-Athletinnen Jennifer Wenth und Andrea Mayr sowie die vielfachen Staatsmeister Andreas Vojta, Valentin Pfeil und Christian Steinhammer, die die rot-weiß-roten Damen- und Herrenteams in die Entscheidung um den Wanderpokal führen werden.

Foto (C) Maringer


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo