Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto (C) VeranstalterBauliche Veränderungen im ursprünglichen Start-Zielgelände hatten im Jänner 2015 zu einer kurzfristigen Absage des Simmeringer Haide Dreikönigslaufs geführt.

Die Veranstalter, der Athletikclub „AC Endorphin Junkies“ unter der Federführung von Obmann Gerhard Wehr und Organisationsleiter Franz Pannagl, haben seither verschiedene Alternativen ausgelotet, um die erneute Durchführung des mittlerweile traditionsreichen Benefizlaufs wieder zu ermöglichen.

Mit der Verlegung des Start-Zielgeländes um wenige hundert Meter auf die Flächen der LGVFrischgemüse Wien konnte nun eine Lösung gefunden werden.

Langjähriger Partner öffnet seine Tore für den guten Zweck

Die LGV-Frischgemüse Wien unterstützt den Simmeringer Haide Dreikönigslauf bereits seit über 10 Jahren und ist nicht nur aufgrund der räumlichen Nähe ein beständiger und zuverlässiger Partner. Sowohl mit Spenden als auch durch die große Anzahl von teilnehmenden Gärtnerinnen und Gärtnern ist die Genossenschaft fixer Bestandteil des Laufs. „Wir freuen uns, im kommenden Jahr und hoffentlich auch in Zukunft, Gastgeber des Simmeringer Haide Dreikönigslaufs zu sein“, zeigt sich Michael Wehofer, einer der beiden Vorstände der LGV auch ein wenig stolz.

Mag. (FH) Florian Bell, ebenfalls LGV-Vorstand erklärt, warum es nicht lange gedauert hat, dem Vorschlag zuzustimmen: „Die LGV und der Simmeringer Haide Dreikönigslauf passen einfach gut zusammen – beide sind sehr stark von einem regionalen Ursprung geprägt“, so Bell. Organisationsleiter Franz Pannagl, der außerdem Aufsichtsratsmitglied der LGV-Frischgemüse Wien ist, zeichnet als Urheber des Vorschlags für die künftige Kooperation verantwortlich. „Die Verlegung auf das Gelände der LGV hat vor allem aus logistischer Sicht viele angenehme Nebeneffekte“, so Pannagl. Obmann Gerhard Wehr ist gleichermaßen erfreut wie erleichtert über die Entwicklungen: „Wir haben im vergangenen Jänner viele Rückmeldungen von enttäuschten Läufern bekommen, umso mehr freut es uns, dass wir den Lauf 2016 wieder durchführen können.“

Was bisher geschah...

In den vergangenen Jahren sammelte der Verein durch Spenden und Teilnehmerbeiträge insgesamt rund 80.000 Euro, die zur Gänze in karitative Projekte investiert wurden. Die Bandbreite reicht dabei von der Delphintherapie über die Unterstützung von Umbauarbeiten für Barrierefreiheit, bis hin zu Finanzzuschüssen zu Erholungsfahrten für sozial benachteiligte Kinder.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Über den Athletik Club Endorphin Junkies:

Der Athletik Club AC „Endorphin Junkies“ verdankt seinen Namen seiner Leidenschaft für körperlich-sportliche Betätigung. Diese ermöglicht es sowohl ambitionierten Ausdauersportlern als auch Hobbysportlern, einzigartige Gefühle zu erleben. Die Wissenschaft hat schon in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts herausgefunden, dass es nämlich die körperliche Anstrengung ist, die so genannte Endorphine produziert. Diese wiederum rufen Glückszustände hervor. Endorphine kann man in keinem Geschäft und in keiner Apotheke kaufen, man muss sie sich selbst durch körperliche Betätigung erarbeiten.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo