Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Trotzdem, dass Sportwetten bis heute immer wieder ein strittiges Thema darstellen, ist der Wachstumskurs für Wetten weltweit nicht zu stoppen.

Buchmacher überall auf der Welt erfreuen sich an diesem Wachstum, doch nicht nur Wettanbieter profitieren, sondern auch die Spieler zählen zu den Gewinnern.

Internationale Unternehmen

Aus kleinen Buchmachern sind längst große international aktive Unternehmen geworden und sowohl Professionalität als auch Kundenservice werden bei diesen großgeschrieben. Allerdings gibt es auch einen Kampf, wie nie zuvor, um Neukunden und da wiederum profitieren Spieler durch eine Vielzahl an interessanten und lukrativen Angeboten. Portale wie beispielsweise Sportwetten24.com verschaffen Anfängern, aber auch Profis einen Überblick über Wettanbieter und entsprechende Bonusangebote.

Woher kommt die Wettbegeisterung?

Zum einen natürlich durch die Verlockung des Glücksspiels, was zum Teil für die stetig wachsende Zahl an Anhängern des Wettens spricht. Denn letztlich sind gerade Wetten auf unwahrscheinliche Ereignisse besonders lukrativ in Bezug auf die Wettquoten. Zum anderen interessieren sich viele Menschen, insbesondere Männer, für das Analysieren von Spielern und Clubs und dann ist natürlich obendrein verlockend, das Herausgefundene direkt mit einer Wette zu verbinden. In etlichen Kantinen wird über nichts anderes gesprochen, als über die Ergebnisse der Bundesliga des letzten Wochenendes und es wird analysiert, wie denn wohl die kommenden Spiele ausgehen werden.

Zusätzlich hat auch das immer stärker werdende Marketing der unterschiedlichen Wettanbieter einen gewissen Einfluss. Selbst größere und kleinere Fußball Clubs arbeiten längst mit Wettanbietern, wie durch Bandenwerbung oft gut sichtbar ist, zusammen. Und sogar YouTuber und Influencer in den verschiedenen Social Media Kanälen haben bereits das Thema Wetten für sich entdeckt. Und bei einigen Wettanbietern kann mit Kryptowährungen, wie Bitcoins, gezahlt werden, was auch dort zu Anhängern führt.

Ganz ohne Glück läuft es nicht

Obwohl immer wieder anderslautend behauptet wird, sind Sportwetten grundsätzlich auch stets mit dem Quäntchen Glück verbunden. Schaut man alleine im Fußball, wie oft Spiele anders ausgehen als sämtliche Experten zuvor gesagt und erwartet haben, dann gehört auch Glück zum Gewinnen dazu. Es ist daher empfehlenswert Sportwetten als Unterhaltung anzusehen und nur so viel Geld zu wetten, wie man auch tatsächlich übrig hat.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Stets gibt es in Partien klare Favoriten und die Quote ist oft entsprechend gering. Dies wird allzu oft als eine sichere Wette angesehen, doch eine Garantie für wirkliche Gewinne ist das noch lange nicht. Verliert man eine Favoritenwette, sind die Spieler meist enttäuscht. Gewinnt man, sind die Gewinne relativ niedrig. Es bleibt also auch immer ein gewisses Risiko.

Gewinnt man hingegen eine sogenannte Außenseiterwette, ist die Freude des Spielers riesig. Gemessen an der Wettquote, ist die Chance auf einen Gewinn verhältnismäßig gering und bedeutet ein hohes Einsatzrisiko.

Zukünftige Entwicklung

Die Entwicklung scheint klar, denn durch die steigende gesellschaftliche Anerkennung von Sportwetten, steigt auch die Zahl derer, die ihr Glück versuchen wollen. In den USA legalisierte man Sportwetten in den vergangenen Jahren immer mehr. Der Markt boomt und es werden sicher neue große Buchmacher entstehen, die dann auch Europa auf dem Schirm haben werden. Die Summen, die weltweit eingesetzt werden, sind schon jetzt als gigantisch zu bezeichnen. Allein beim letzten Superbowl wurden sage und schreibe vier Milliarden Dollar eingesetzt.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo