Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mittelstreckenläufer Andreas Vojta lief beim Prag Indoor über 800 Meter zu Platz 2.

Der Gerasdorfer musste sich nur dem Russen Stepan Poistogov geschlagen geben, der in 1:48,55 Minuten 23 Hundertsel Vorsprung auf Vojta hatte. Anfang März startet der team2012.at-Läufer bei der Hallen-WM über 1.500 Meter.

Das Meeting in Prag nutzte Vojta für eine letzte Tempobelastung vor dem ersten Großereignis des Jahres in Sopot.

Im Hochsprung überquerte Ivan Ukhov 2,42 Meter. Damit erzielte Russe zugleich neuen Hallen-Europarekord.

Neuigkeiten gibt es auch im Thema Doping: Der Marokkaner Amine Laalou wurde rückwirkend für zwei Jahre bis 2. August 2014 gesperrt. Der 31-Jährige konnte mit Hilfe von Andreas Vojta überführt werden, der im Februar 2012 bei einem Meeting in Stockholm ein Zimmer mit Laalou teilen musste und dabei Medikamente und Ampullen im Gepäck des Marokkaners entdeckte. In der Folge wurde Laalou regelmäßig kontrolliert und im Juli 2012 konnte im schlussendlich die nicht erlaubte Substanz Furosemid nachgewiesen werden.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo