60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Stabhochsprung-Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa möchte, nach dem WM-Titel vor heimischem Publikum, nur eine Karrierepause einlegen.

Die 31-Jährige will Mutter werden und danach wieder sportlich voll durchstarten. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio soll Gold her.

"Neun Monate ein Baby im Bauch, danach neun Monate stillen. Das macht 18 Monate. Also kann ich in Rio wieder dabei sein," verrät Issinbajewa ihre Hochrechnung.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo