LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Zillingtaler Celtic Warrior (C) Veranstalter

Zillingtaler Celtic Warrior

 
4.9 (58)
1 13 0

Der Celtic Warrior wurde ins Leben gerufen in erster Linie um alles was an Geld über bleibt an karitative Zwecke zu spenden und in 2. Linie um der härteste Lauf Österreichs zu werden.

2015 wurde bereits an ein Frauenhaus gespendet und der Celtic Warrior wurde von den "Trophyrunners" zum 3. härtesten Lauf im deutschsprachigen Raum (hinter Getting Tough The Race und Braveheartbattle - beide Deutschland) gewählt. Somit waren wir da bereits härtester Lauf Österreichs.

2016 wurde im Sommer eine 3 Std Challenge gestartet, welche auf einer Strecke von 1,4 km 23 Hindernisse hatte, welche innerhalb von 3 Stunden so oft wie möglich zu absolvieren war. Dieser Lauf wurde 2016 von „hindernisläufe.eu“ der größten deutschsprachigen Plattform zum besten Lauf Österreichs gewählt.

Worum geht es beim Celtic Warrior:

Es gibt 4 Distanzen:  7km, 15+km, 30+km und den Ultra Warrior mit 50km. Dabei müssen 1, 2 bzw. beim Ultra 3 Runden á 15+km (ca. 17) absolviert werden. Auf jeder Runde erwarten euch ca. 60 Hindernisse aller Art, wobei der Tauchgang und das Robben und Schwimmen im See (auf Grund der kalten Jahreszeit) euer Highlight werden.

Es gibt mehrere 3m Wände, 2m Wände, überhängende Wände, ein 140m langes Robbhindernis, Reifen schleppen, Sandsack schleppen, Bergauf Robben, Teichdurchquerungen, Wassercontainer, Schrottautos zu durchqueren, einen 1km langen Schilfgürtel, den Keltenwall (Klettergerüst) und viel Wald. 1 Runde hat Rund 350hm. -- UND wenn es die Jahreszeit so will-kaltes Wetter, Schnee oder Eis.....

Die Siegerzeit der 30km wird für 4 Std erwartet, die für den Ultra bei 6-7 Stunden (dieser ist Zeitlich auf 10Std begrenzt)

Es gibt auch einen Bewerb für Kinder, diese absolvieren einen 1km Kurs.

Es gibt jedes Jahr immer speziell designte Medaillen und Pokale
Teilnehmer:600 (Limitiert)
Location: 7034 Zillingtal, Feldgasse 1, Österreich

Somit steht einer Teilnahme am härtesten Lauf Österreichs nur noch eure Anmeldung im Wege.

Rückblick 2018:

637 Starter 549 Finisher,

7k 234 Starter und 4,7% DNF
15k 217 Starter und 6,4% DNF
30k 64 Starter und 39% DNF
50k 85 Starter und 43,5% DNF

1K Junior 37 Starter und 37 Finisher

Datum

Sportart
Laufen
Termin 2019
Startzeit Hauptbewerb
12:00
07:30
Termin 2020
 
Termin 2021
 
Termin 2022
 

Ort

Bundesland
PLZ
Strasse
Feldgasse 1

Details zum Event

Erstaustragung
2015
Veranstalter
SV Zilligtal mit Team Celtic Warrior

Strecke - Zillingtaler Celtic Warrior

Distanzen
50 km / 30 km / 15 km / 8 km
Die Strecke setzt sich aus tlw. unwegsamen Wald und aus Feldwegen zusammen, die mit mehreren Teichdurchquerungen und auch von mehreren Tauchgängen im Steinbrunnerse unterbrochen werden. Es sind auf einer Runde (15+km) ca. 60-70 Hindernisse aller Art verteilt, davon ein großer Hindernissparcours im Start/Zielbereich und ein ca. 100m langes Robb-Hindernis. Weiters gilt es Sandsäcke und Autoreifen leichte Steigungen hinauf und wieder herab zu schleppen. Der 30k Bewerb läuft die Runde 2 x und der Ultrawarrior (50k) bewältigt die Runde 3x. Der 7km Bewerb führt ab der Hälfte des Hauptbewerbes wieder zum Start/Zielbereich zurück. Eine Runde hat ca. 350hm.

Anmeldung Zillingtaler Celtic Warrior

Teilnahmegebühr:

ab 65€ für 7,15,30km und ab 75€ Ultrawarrio; Juniors 10 €
Anmeldung
  • ✔ Online-Voranmeldung
  •    Persönlich am Wettkampftag vor Ort
  •    Persönlich an den Tagen vor dem Wettkampf
  •    Telefonisch
Zeitnehmer
Weitere Leistungen
  •    AIMS/IAAF vermessene Strecke
  • ✔ Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich
  • ✔ Ausreichend Parkplätze
  •    Bands auf der Strecke
  •    Cheerleader
  • ✔ Duschen vorhanden
  • ✔ Finisher-Medaillen für Erwachsene
  • ✔ Finisher-Medaillen für Kinder
  •    Finisher-Shirt / Starter-Shirt (kostenlos)
  •    Finisher-Shirt / Starter-Shirt (kostenpflichtig)
  • ✔ Fotoservice (kostenlos)
  • ✔ Fotoservice (kostenpflichtig)
  •    Gedruckte Urkunden
  •    Goodie Bag / Startsackerl
  •    Handbiker
  •    Inline-Skating Bewerb
  •    Kilometermarkierungen
  • ✔ Kostenlose Kleider- & Utensilienabgabe
  •    Kostenlose Massagen
  •    Online-Urkunden
  •    Pokale für die Altersklassen
  •    Preisgeld
  •    Smovey Wettbewerb
  •    Startnummer mit Namensaufdruck
  • ✔ Startnummern-Tombola
  • ✔ Umkleiden
  •    Verpflegungsgutschein
  • ✔ Verpflegungsstation im Zielbereich
  • ✔ Verpflegungsstationen auf der Strecke
Termin 2017
Teilnehmerzahl 2017
600 Finisher
Termin 2018
Teilnehmerzahl 2018
549 Finisher

Hotels und Unterkunft in Zillingtal


Booking.com

Kontakt

● Telefonische Auskunft: 0699/11121429

Fotos

Zillingtaler Celtic Warrior (C) Veranstalter
Zillingtaler Celtic Warrior (C) Veranstalter
Zillingtaler Celtic Warrior 86 1493906683
Zillingtaler Celtic Warrior (C) Veranstalter
Zillingtaler Celtic Warrior 78 1493906685
Zillingtaler Celtic Warrior (C) Veranstalter
Zillingtaler Celtic Warrior 57 1493906686
Zillingtaler Celtic Warrior 44 1493906688
Zillingtaler Celtic Warrior (C) Veranstalter
Zillingtaler Celtic Warrior 65 1504618871
Zillingtaler Celtic Warrior 59 1504618871
Zillingtaler Celtic Warrior 68 1504618871
Zillingtaler Celtic Warrior 64 1504618873

User-Bewertungen

58 Bewertungen

 
(52)
 
(4)
 
(1)
 
(1)
1 Stern
 
(0)
Gesamtbewertung 
 
4.9
Organisation 
 
4.9  (58)
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.8  (58)
Attraktivität der Strecke 
 
4.9  (58)
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
4.9  (57)
Zeige alle Bewertungen Zeige die hilfreichsten Bewertungen
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Organisation
Wie lief die Organisation des Events ab? Gab es Probleme bei der Anmeldung oder kam es vor Ort zu Verzögerungen?
Stimmung & Atmosphäre
Dein Eindruck von der Stimmung und Atomsphäre entlang der Strecke und um das Event
Attraktivität der Strecke
Wie fandest du die Strecke?
Preis-/Leistungsverhältnis
Ist das Service des Veranstalters (Verpflegung, Preise usw.) der Teilnahmegebühr angemessen?
Kommentar
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.
Gesamtbewertung 
 
5.0
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Anmeldung, Startnummernabholung und Chiprückgabe in eine Qualität wie sonst kaum wo. Labstationen gut bestückt, Helfer die wirklich helfen, Menschen die für den Läufer da sind, daher für die Organisation die Bestnote!
Bei der Stimmung hab ich überlegt ob ich was abziehen soll, ABER da dieser Punkt gemeinsam mit Atmosphäre bewertet wird gab es auch hier die Höchstzahl. Man merkt einfach alle sind voll dabei und wollen das dieses Event gelingt. Man wird unterstützt und angefeuert. Ein paar mehr Zuseher wären aber sicher wünschenswert. Die Strecke: wirkt harmlos ist aber mörderrisch!!!!! Eigentlich dachte ich ja das Burgenland ist flach, aber nein...... und die Hindernisse sind genau richtig: schwer, viele aber machbar. Preis Leistung: Nun ich glaube dieser Lauf ist weit günstiger als alle anderen. Man braucht nicht irgendwelche komplizierten Extras zu bezahlen sondern bekommt was man will: Coolen Lauf, Super spezielle Medaillen (jedesmal andere!!!) und ein tolles Shirt. Dann wird auch noch gespendet und wir als Läufer erfahren auch noch an wem, wann und wie viel. Also mehr geht da sicher nicht mehr....
Ich komme wieder
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 6 0
Ehrlich, hart und mit Niveau
Gesamtbewertung 
 
5.0
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Meinung zu OCR-Rennen bzw. Dirt-Runs gibt es jede Menge. Jede berechtigt. Jede genauso emotional wie man das Race erlebt hat. Ein anderer für den es zb nicht so gut gelaufen ist mag es dann wieder ganz anders sehen.

Als zweimaliger Finisher des Celtic Warrior ist dieses Race eines der ehrlichsten und vielleicht härtesten die man machen kann. Ehrlich....weil keine Geldmaschinerie im Stile des Spartan Race gelebt wird. Es gibt einen Preis der für das Race gilt. Da ist alles dabei inkl. T-Shirt. Keine Bearbeitungsgebühren, Parkgebühren, Duschgebühren (UND WARME Duschen).....es gibt halt kein Großunternehmen dahninter das gefüttert werde will. Die Organisation ist innerhalb kürzester Zeit erreichbar und vor Ort gibt es nicht die üblichen Antworten im Sinne von "keine Ahnung, weiss ich nicht müssen sie woanders fragen". Man bekommt antworten und wird nicht dämlich im Regen stehen gelassen.
Das Rennen ist hart - aber durch viele verschiedene Distanzen auch für Neueinsteiger zu schaffen. UND...helfen ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Man hört oft...keiner wird zurückgelassen. Ja sogar die Helfer der Organisation helfen einem wenn jemand bei einem Hinderniss nicht weiterkommt. UND was auch sympatisch ist....es gibt keine Strafen weil man etwas nicht kann. Und damit - bis auf ein paar schwarze Schafe die aber sowiso nie wirklich emotional zu diesem Sport gehören werden - gibt es auch keine Sportler die Hindernisse auslassen. Weil ja geholfen wird.

Alles in allem....für mich eines der Top 3 Races in Europa.
Hart, ehrlich, geradeaus. Von Sportlern für Sportler.
Wenn man etwas erleben und sich beweisen will...dann muss man dorthin.
PP
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 4 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Grenzgenialer Bewerb. Mitunter das härteste unter der Sonne.
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 4 0
Geilster DirtRun und für einen guten Zweck
Gesamtbewertung 
 
5.0
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Organisation mit Herz dabei um ein echt geiles und hartes Renen zu veranstalten.

Die Strecke ist mörderisch und mit vielen Hindernissen, die diesem Rennen Charakter und ein echtes Erlebnis werden lassen und nicht so wie andere mit ewig langen Laufstrecken (ev. noch im Kreis) zwischen "halben Hindernissen".
Dies merkt mann auch an der Stimmung beim Lauf, obwohl jeder sich quält, sind die Meisten happy und gut gelaunt (Nörgler gibts sowieso überall). Jeder hilft jeden und die Ultras bzw. Schnellläufer werden an den Hindernissen gerne vorbeigelassen. alle Streckenposten kennen sich aus und feuern nich zusätzlich an, bzw. an den Labstationen ist alles vorhanden was Sportler brauchen und genug Personal um schnell weiterzukommen
Preis Leistung: perfekt...im Preis ist alles inkludiert und transparent... könnte mehr sein, immerhin spenden die Celtic Warriors den Reingewinn
nicht so wie bei anderen Veranstaltungen, die eh schon große Sponsoren haben dazu noch Extras verkaufen und weniger bieten, weils Profit machen wollen

Kurz gesagt: ein ehrliches Rennen von Sportlern für Sportler
Bruder Krieger Freund

Jedes mal wieder....
P
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 2 0
Gesamtbewertung 
 
5.0
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Brutal- Spartan-Celtic Warrior
LP
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 2 0
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen

Karte

Start/Ziel tauschen
Kommentar schreiben