LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig

erste bank vienna night run

 
3.2 (13)
0 23 1

Der ERSTE BANK Vienna Night Run ist Österreichs größte Charity-Laufveranstaltung.

2013 absolvierten über 14.000 Teilnehmer die 5 km lange Strecke um den Ring. Zum 10-jährigen Jubiläum 2016 waren es fast 20.000. Im Jahr 2017 gab es einen Teilnehmerrekord mit 20.206 LäuferInnen. 

Der Night Run wird seit 2007 (damals noch auf anderer Location) jährlich Ende September / Anfang Oktober ausgetragen.

Der Reinerlös wird an "Licht für die Welt" gespendet.

Foto (C) Echo Medien Haus & leisure.at/Ludwig Schedl & msm sport media/Bernhard Glessnig

Datum

Sportart
Laufen
Termin 2019
Startzeit Hauptbewerb
12:00
19:50
Termin 2020
 
Termin 2021
 
Termin 2022
 

Ort

Bundesland
Ort
PLZ
Strasse
Universitätsring 8

Details zum Event

Erstaustragung
2007
Veranstalter
msm Sportsmedia

Strecke - erste bank vienna night run

Distanzen
5 km
Gemeinsam die 5 Kilometer lange Runde um die schöne Wiener Ringstraße laufen.
Der Startschuss folgt auf der Höhe des Burgtheaters. Nach fünf Kilometern entlang des Rings, befindet sich er Zieleinlauf vor dem Parlament. 
Gestartet wird in Wellen: Die ersten Läufer werden um 19:50 Uhr in das Rennen geschickt.

Anmeldung erste bank vienna night run

Teilnahmegebühr:

Anmeldung bis 6 Tage vor dem Event möglich
Kosten pro Start: 24 - 35 Euro
Anmeldung
  • ✔ Online-Voranmeldung
  •    Persönlich am Wettkampftag vor Ort
  •    Persönlich an den Tagen vor dem Wettkampf
  •    Telefonisch
Weitere Leistungen
  •    AIMS/IAAF vermessene Strecke
  • ✔ Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich
  •    Ausreichend Parkplätze
  • ✔ Bands auf der Strecke
  •    Cheerleader
  •    Duschen vorhanden
  •    Finisher-Medaillen für Erwachsene
  •    Finisher-Medaillen für Kinder
  • ✔ Finisher-Shirt / Starter-Shirt (kostenlos)
  •    Finisher-Shirt / Starter-Shirt (kostenpflichtig)
  •    Fotoservice (kostenlos)
  •    Fotoservice (kostenpflichtig)
  •    Gedruckte Urkunden
  •    Goodie Bag / Startsackerl
  •    Handbiker
  •    Inline-Skating Bewerb
  •    Kilometermarkierungen
  • ✔ Kostenlose Kleider- & Utensilienabgabe
  •    Kostenlose Massagen
  • ✔ Online-Urkunden
  •    Pokale für die Altersklassen
  •    Preisgeld
  •    Smovey Wettbewerb
  • ✔ Startnummer mit Namensaufdruck
  •    Startnummern-Tombola
  • ✔ Umkleiden
  •    Verpflegungsgutschein
  • ✔ Verpflegungsstation im Zielbereich
  •    Verpflegungsstationen auf der Strecke
Termin 2017
Teilnehmerzahl 2017
20000 Finisher
Termin 2018
Teilnehmerzahl 2018
20240 Finisher

Hotels und Unterkunft in Wien


Booking.com

Fotos

Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Phoca Thumb L Vienna Night Run 2011 Byechomedienhaus 49 1479302233
Vienna Night Run (C) leisure.at/Ludwig Schedl
Vienna Night Run (C) leisure.at/Ludwig Schedl
Vienna Night Run (C) leisure.at/Ludwig Schedl
Vienna Night Run (C) leisure.at/Ludwig Schedl
Vienna Night Run (C) leisure.at/Ludwig Schedl
Vienna Night Run (C) leisure.at/Ludwig Schedl
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
Vienna Night Run 2018 © msm sport media/Bernhard Glessnig
12_NightRun

User-Bewertungen

13 Bewertungen

5 Sterne
 
(0)
 
(6)
 
(3)
 
(3)
 
(1)
Gesamtbewertung 
 
3.2
Organisation 
 
2.4  (13)
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.5  (13)
Attraktivität der Strecke 
 
4.4  (13)
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
2.4  (13)
Zeige alle Bewertungen Zeige die hilfreichsten Bewertungen
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Organisation
Wie lief die Organisation des Events ab? Gab es Probleme bei der Anmeldung oder kam es vor Ort zu Verzögerungen?
Stimmung & Atmosphäre
Dein Eindruck von der Stimmung und Atomsphäre entlang der Strecke und um das Event
Attraktivität der Strecke
Wie fandest du die Strecke?
Preis-/Leistungsverhältnis
Ist das Service des Veranstalters (Verpflegung, Preise usw.) der Teilnahmegebühr angemessen?
Kommentar
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.
Organisatorischer ein tiefer Fall
Gesamtbewertung 
 
2.2
Organisation 
 
0.5
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.5
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
0.5
Ich war 3 x bei einem Vienna Night Run - nach dem 3. Mal hatte ich die Lust total verlaufen.

Mein erster Start ist schon ziemlich lange her. Es war das erste Mal als der Night Run am Ring gelaufen wurde (dafür Mahü). Damals wäre meine Bewertung erheblich besser ausgefallen. Organisatorisch rief alles reibungslos. Keine Wartezeiten bei der Startnummernausgabe, pünktlicher Start, zuverlässige Zeitnehmung, tolle Strecke und geile Stimmung.

Mein 2. Antritt war in dem Jahr als es mehrstündige Wartezeiten bei der Startnummernausgabe war. Sowas unglaublich peinliches habe ich noch nie erlebt und ich bin schon viele Läufe gelaufen. nachdem ich ca. 1,5 Stunden nur für die Startnummer warten musste, sollte ich mich noch 2 x extra anstellen für T-SHirt und Goodie-Bag. Einen halben Tag für so einen Mist zu vergeuden - unglaublich. Für mich war das Thema Vienna Night Run abgeschlossen, ich nahm eher unmotiviert am Rennen teil.

Dann wurde ich doch noch einmal überredet mitzulaufen und tatsächlich schafft es der Veranstalter mich noch mehr zu verärgern. Denn dieses mal wurde meine Zeit nicht gewertet. Wieso man vom so zuverlässigen Zeitnehmer Pentek auf MaxFun umsteigt ist mir ein Rätsel. Ich hatte noch nie Probleme mit den Pentek-Chips und auch noch nie von Problemen anderer gehört, bei MaxFun-Events gibts bei fast jeden Lauf Schwierigkeiten. Tja und bis heute steht mein Name nicht in der Ergebnisliste.

Für mich wars dann definitiv der letzte VNR. Da bringt die tolle Strecke auch nichts, wenn man sich organisatorisch einen Patzer nach dem anderen leistet.

Und einen Lauf wo ein Bruchteil des Startgeldes gespendet wird, als Chartiyevent groß auszugeben, finde ich auch sehr gewagt
7
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 7 1
Gesamtbewertung 
 
4.4
Organisation 
 
4.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
4.0
Garderobenzelte bitte das nächste mal etwas näher zum startziel bereich. Ansonsten wars gut gemacht. Besser als in den letzten Jahren.
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 1 0
Gesamtbewertung 
 
4.4
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
3.5
Super schöne Strecke und geile Stimmung. Einzig den Preis finde ich für 5 km einfach zu teuer, auch wenn vom Startgeld ein paar Euro gespendet werden
T
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 1 0
Gesamtbewertung 
 
4.3
Organisation 
 
3.5
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
4.0
Die Start- und Zielbögen waren verwirrend. Wieso liegen die Zeitmessmatten wo anders? Kein Läufer kennt sich da aus. Bitte bekommt das endlich mit dem Zeitnehmer auf die Reihe. Früher ging das bei Pentek alles reibungslos. Und hier jedes Jahr irgend ein bescheuertes Problem. Aber wenigstens wurde ich gewertet ;)
Zur Stimmung und Strecke: Grandios.
Organisatorisch habt ihr euch gebessert, auch wenn Luft nach oben ist
S
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 1 0
Gesamtbewertung 
 
3.8
Organisation 
 
3.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
3.0
Bei der Stimmung kann man nur 5 Sterne geben, ohne Zweifel. Aber organisatorisch Luft nach oben. Die Startblöcke wurden viel zu früh geschlossen, sodass man unnötigerweise eine halbe Stunde warten musste, bis man beim nächsten Block loslaufen durfte
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 1 0
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen

Karte

Start/Ziel tauschen
Kommentar schreiben