Das große Laufbuch der Trainingspläne

LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Krakau, Foto Pixabay

Krakau Marathon / Cracovia Marathon

 
4.5 (5)
1 1 0

Am Krakau Marathon nehmen rund 5.000 Läufer und Läuferinnen über die 42,195 km teil.

Ganz vorne im Feld platzieren sich seit der 2002 ausgetragenen Veranstaltung meist Athleten aus Afrika.

Datum

Sportart
Laufen
Termin 2020
Termin 2021
 
Termin 2022
 
Startzeit Hauptbewerb
12:00
09:00

Ort

Land
Ort
Strasse
Hauptmarkt

Details zum Event

Erstaustragung
2002
Veranstalter
Sportamt der Stadt Krakau

Strecke - Krakau Marathon / Cracovia Marathon

Distanzen
42,2 km
Streckenrekorde:
  • Cyprian Kotut (Kenia) - 2:09:18 Stunden im Jahr 2019
  • Viktoriya Khapilina (Ukraine) - 2:28:03 Stunden im Jahr 2019

Anmeldung Krakau Marathon / Cracovia Marathon

Teilnahmegebühr:

€ 20 - 30
Termin 2017
Teilnehmerzahl 2017
5614 Finisher
Termin 2018
Teilnehmerzahl 2018
5630 Finisher
Termin 2019

Hotels und Unterkunft in Krakau


Booking.com

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Fotos

Krakau, Foto Pixabay

Benutzer-Bewertungen

5 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Organisation 
 
4.6  (5)
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.1  (5)
Attraktivität der Strecke 
 
4.0  (5)
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
4.8  (5)
Zeige die hilfreichsten Bewertungen
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Organisation
Wie lief die Organisation des Events ab? Gab es Probleme bei der Anmeldung oder kam es vor Ort zu Verzögerungen?
Stimmung & Atmosphäre
Dein Eindruck von der Stimmung und Atomsphäre entlang der Strecke und um das Event
Attraktivität der Strecke
Wie fandest du die Strecke?
Preis-/Leistungsverhältnis
Ist das Service des Veranstalters (Verpflegung, Preise usw.) der Teilnahmegebühr angemessen?
Kommentare
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.
Gesamtbewertung 
 
4.8
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.5
Attraktivität der Strecke 
 
4.5
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Mah, war das ein miserables Wetter. Aber deswegen muss man umso mehr gratulieren, das hier alles reibungslos über die Bühne ging. Und besser als ein Marathon bei 35 Grad ist der viele Regen alle mal.

Die Verpflegung ist viel besser als bei den meisten deutschen Event, immerhin gabs sogar Pfannkuchen. AUch die shirts fand ich sehr toll. Die Strecke mit vielen Highlights in der Altstadt ist ebenfalls interessant gewesen. Vielleicht bin ich ja bald wieder dabei.
S
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für Sie? 2 0
Gesamtbewertung 
 
3.9
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
2.5
Attraktivität der Strecke 
 
2.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Im Vergleich zu den gleichzeitig stattfindenden Marathons in Hamburg, Düsseldorf, London usw. eine urlangweilige Route und wenig Zuschauer. Für das saumäßige Wetter kann der Veranstalter ja nix. Die Organisation und Infrastruktur war super. Großes Umkleidezelt unmittelbar vor den Startboxen, Kleiderabgabe gleich gegenüber, Verpflegungsstation auf mehrere 100m mit Tischen und zahlreichen Helferleins, Wasser und ISO Getränke alle 2,5 km, feste Nahrung alle 5 km usw. Supertolles Preis-Leistungsverhältnis, für 27 Euro Startgeld gibt es neben der Wettkampfverpflegung eine Pasta Party vorher und einen Zielhappen nachher, Goodie Sackerl und ein schönes Funktionsleiberl. Da können sich einige Veranstalter von Marathons in Österreich noch etwas Abschauen :-)
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für Sie? 2 0
Super :)
Gesamtbewertung 
 
4.8
Organisation 
 
4.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
5.0
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Bis auf die falschen T-Shirts Größen ein super Lauf bei bes****** Wetter ;)
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für Sie? 1 0
Bestes Preis-/Leistungsverhältnis aller Zeiten
Gesamtbewertung 
 
4.6
Organisation 
 
5.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.0
Attraktivität der Strecke 
 
4.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
5.0
Endlich habe ich es mal zum Krakau-Marathon geschafft und ich war wirklich positiv überrascht. Für so wenig Geld (Marathonstart 30 Euro), bekommt man hier so viel geboten. Großartige Organisation, Finisher-Shirt, Pasta-Party, Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln alles im Preis inbegriffen. Angeblich gibt es sogar im Stadion gratis Schlafmöglichkeiten, wir haben uns aber trotzdem für das Hotel entschieden ;) Die Strecke des Marathons selbst ist okay: Eher nicht für Bestzeiten geeignet (Kopfsteinpflaster), teils sind die Straßen nicht in gutem Zustand und an vielen Abschnitten ist nichts los. Trotzdem sieht man sehr viel von der Stadt und es gibt auch viele Abschnitte mit viel Stimmung. Am Genialsten fand ich im Zielbereich die Bananen mit Schoko-Palatschinken. Ebenfalls natürlich im Startpreis inbegriffen. Also günstiger Marathon Laufen kann man nirgends.. Dafür ist Krakau definitiv eine Reise wert.
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für Sie? 1 0
Gesamtbewertung 
 
4.2
Organisation 
 
4.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.5
Attraktivität der Strecke 
 
4.5
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
4.0
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für Sie? 0 1

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo