Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Rund 2.200 Läuferinnen starteten kürzlich im Gelände der idyllischen Seenlandschaft in St. Pölten beim 11. NÖ Frauenlauf.

Nicht nur Gewinnen stand im Vordergrund, sich der Herausforderung zu stellen und Großes geleistet zu haben, bedeutete jeder einzelnen Teilnehmerin und den begeisterten Fans alles.

„An diesem Tag gibt es nur Gewinnerinnen und Gewinner. Frauen, die im Wettkampf mit Freude ihre sportlichen Grenzen ausloten und Papas, die mit dem Nachwuchs die Läuferinnen anfeuern – so gesehen ein Erlebnis für die ganze Familie“, freute sich Landesrätin Mag. Barbara Schwarz im Rahmen der Siegerehrung über die gelungene Sportveranstaltung. „Bewegung hält fit, geistig und körperlich – bis ins hohe Alter. Deshalb kann damit nicht früh genug begonnen werden und es ist nie zu spät für Sport. Gemeinsam bewegen macht außerdem doppelt so viel Spaß“, so Schwarz.

Unter dem Motto „Laufen gegen den Krebs“ spendeten Sponsoren und Läuferinnen durch ihre Teilnahme eine beträchtliche Summe für die NÖ Krebshilfe. Schwarz übergab einen Scheck in der Höhe von 6.000 Euro an die Krebshilfe Niederösterreich – Geld, das von den Teilnehmenden erlaufen wurde. „Ich freue mich, dass wir sportliches und soziales Engagement so erfolgreich für eine gute Sache vereinen konnten“, freute sich die Landesrätin.

Durch Veranstaltungen wie diese soll das Interesse speziell für den Laufsport gefördert werden, aber nicht nur: „Ich sehe den NÖ Frauenlauf auch als Plattform der Generationen, denn es steht das gemeinsame Interesse an Fitness und Bewegung im Vordergrund – unabhängig vom Alter der Teilnehmenden. Diese Veranstaltung ist damit auch ein wichtiger Beitrag zur Generationensolidarität, wenn Alt und Jung ein gemeinsames Ziel verfolgen“, ist Schwarz überzeugt und gratulierte gemeinsam mit Barbara Baumgartner (Hypo NOE) und Martin Gabler (NÖ Versicherung) den Siegerinnen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo