Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bodensee FrauenlaufZum Bodensee Frauenlauf im Mai werden 5000 Läuferinnen erwartet, mitmachen kann jede Frau, jedes Mädchen! Erstmals gibt es zusätzlich eine Zehnkilometer-Distanz – jetzt anmelden zu den Bewegungstreffs

Lindau/Bregenz – Der Bodensee Frauenlauf hat sich mit einer unglaublichen Dynamik zu einer nicht mehr wegzudenkenden sportlichen Großveranstaltung im Bodenseeraum entwickelt. Am 24. Mai findet der fünfte Bodensee Frauenlauf statt. Egal ob Sportlerin, Gelegenheitsjoggerin oder Mitläuferin, beim Bodensee Frauenlauf können alle Frauen mitmachen und sind von vornherein Siegerinnen.

Auch auf der deutschen Seeseite wird die Teilnahme am Bodensee Frauenlauf immer beliebter – das zeigen die vielen Läuferinnen aus Deutschland in den vergangenen Jahren. Tendenz steigend. Und noch etwas ist 2014 neu: Ein Traum der beiden Veranstalterinnen, den Schwestern Patricia Zupan und Verena Eugster, geht in Erfüllung: Erstmals bieten sie zur Fünfkilometer-Strecke von Lochau bis ins Casino Stadion in Bregenz, zusätzlich eine Zehnkilometer-Distanz. Die Läuferinnen, die diese zehn Kilometer bewältigen wollen, starten bei der Spielbank in Lindau. Patricia Zupan und Verena Eugster sind außerdem fest davon überzeugt, dass der Teilnehmerinnen-Rekord ein weiteres Mal getoppt wird: 4000 Läuferinnen waren es im vergangen Jahr. Sie rechnen mit 5000 startenden Frauen. Und weil Frauen nicht so einfach zufrieden sind, mit „Start, Ziel und Dusche, mit Medaille, Glückwunsch und Dankeschön, das war’s“, haben die beiden Powerschwestern aus dem Bregenzerwald, dazu ein ganzes Event für Frauen gebaut, mit Messe, Symposium und Party.

Jede Frau findet ihren Platz
Das erfolgreiche Konzept des Bodensee Frauenlaufs: Fünf Kilometer, das ist machbar. Darauf kann sich jede Frau die Lust hat, vorbereiten. Denn beim Bodensee Frauenlauf, wird nicht nur gejoggt. Es sind Walkerinnen dabei und Spaziergängerinnen. Es wird wieder einen eigenen Startblock für Muttis mit Kinderwägen geben, oder mit Babys im Tragetuch. Es sind ambitionierte Joggerinnen dabei und solche, die dabei plaudern und lachen. Egal, wie lange sie brauchen, es ist nie peinlich. Die bisher jüngste Teilnehmerin ist sieben Jahre alt – von den Babys die getragen oder gefahren werden mal abgesehen – und die älteste zählt über 80 Lenze. Beim Bodensee Frauenlauf findet jede ihren Platz. Ob groß ob klein, ob dick oder dünn, ob alt oder jung, ob mit Handicap oder ohne, ob Österreicherin, Deutsche, Türkin oder Russin. Der Frauenlauf, betonen die Veranstalterinnen, habe einen überaus integrativen Aspekt, bringe Generationen und Nationen zusammen. Die meisten Teilnehmerinnen sind Wiederholungstäterinnen und auch wenn viele am Anfang sagen: „Die Zeit ist mir nicht wichtig“, entwickeln sie doch Ehrgeiz und jubeln, wenn sie fünf Sekunden schneller waren als im Jahr zuvor. Dieser Ansatz soll durch die heuer erstmals angebotene Zehnkilometer-Distanz nicht berührt werden. Das Hauptereignis bleiben die fünf Kilometer und die meisten Starterinnen werden in Lochau auf die Strecke gehen. Trotzdem sollen auch die Läuferinnen, die sich eine größere Herausforderung wünschen, nicht zu kurz kommen. Und auch in Lindau ist ein stimmungsvoller Start, mit Musik und Warm-up geplant.

Ohne Frauen läuft nichtsBodensee Frauenlauf
Dem Bodensee Frauenlauf wohne eine tiefe Philosophie inne, so Zupan und Eugster: Frauen sind die Entscheidungsträger  in der Familie und in der Gesellschaft, das haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben. Deshalb lautet das Motto des Bodensee Frauenlaufs auch: „Ohne Frauen läuft nichts!“ Frauen haben maßgeblichen Einfluss darauf, ob die Kinder sich gesund ernähren und Spaß an der Bewegung haben. „Wie aber kann man Spaß vermitteln, ohne selbst je diese Erfahrung gemacht zu haben?“, fragten sich die beiden. „Wer einmal dieses positive Gefühl beim Bodensee Frauenlauf erlebt hat, der will es immer wieder. Es ist unbeschreiblich. Im Ziel habe ich eine Stunde lang Gänsehaut – die Frauen, strahlen so viel Glück und positive Energie aus“, schwärmt Patricia Zupan. Und weil das Ziel beim Frauenlauf ein erreichbares sei, hätten die meisten der Frauen die Lust, und das Bedürfnis, danach weiter zu laufen und ihre Begeisterung auch weiter zu geben. Und das funktioniert; denn Laufen, das sei ein Sport, den man einfach ausüben kann: „Überall, immer und zu jeder Zeit und es kostet kaum Geld. Mit einfachsten Mitteln, kann man wirklich viel bewirken.“ Dazu komme, dass der Bodensee Frauenlauf an einer der schönsten Strecken überhaupt stattfindet. Entlang des Bodenseeufers geht es bis ins Casino-Stadion – die Frauen laufen dort bejubelt ein, wie die Marathonis im Oktober.

Weitere Infos: Der Startschuss zum Bodensee Frauenlauf, fällt am Samstag 24. Mai, um 17 Uhr am Kaiserstrand in Lochau für die Fünfkilometer-Strecke und um 18 Uhr an der Spielbank Lindau für die Zehnkilometer-Distanz. Bereits ab Freitag, 23. Mai, 17 Uhr ist die Shopping- und Relax-Messe für Frauen im Festspielhaus in Bregenz geöffnet, ebenso am  Samstag ab 11 Uhr. Auf www.bodensee-frauenlauf.at kann man sich noch bis 22. Mai anmelden. Hier stehen auch alle wichtigen Informationen, Tipps zum Training und zur Ernährung und das ganze Programm.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

{phocagallery view=category|categoryid=567|limitstart=2|limitcount=5}

Fotos (C) Veranstalter


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo