Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wien Energie Business Run (C) leisure.at

Wien (OTS) - In knapp einem Monat, am 4. September 2014 verwandelt sich das Areal um das Ernst-Happel-Stadion wieder zu einem riesigen Lauf- und Event-Gelände.

Unter dem Motto "Teamgeist macht Sieger" geht eine der größten Laufveranstaltungen Österreichs, der 14. Wien Energie Business Run im Wiener Prater über die Bühne und sprengt erneut alle Rekorde. Rund 28.000 Läuferinnen und Läufer aus über 1.000 Unternehmen werden in 3-er-Teams am Start sein. Der Business Run ist mit seinem Gastro- und Showprogramm und der Mega-Party am Abend längst zu einem fixen sportlichen und gesellschaftlichen Bestandteil geworden.

Business Area ausverkauft!
Schon Monate vor dem Event war die Business Area restlos
ausverkauft und es sind heute nur noch wenige Rest-Startplätze frei. Wer noch dabei sein will, muss schnell sein! "Laufen liegt im Trend. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile des gemeinsamen Sporterlebnisses. Es verbindet, überwindet hierarchische Grenzen und fördert den Teamgeist", so Wien Energie-Geschäftsführer Robert Grüneis.

Schnellster Betriebsrat
Erstmals wird im Rahmen des Wien Energie Business Runs der schnellste Betriebsrat Österreichs ermittelt. Der Andrang auf die Initiative der Arbeiterkammer und des Gewerkschaftsbundes ist auch hier sehr groß. Die Anmeldung erfolgt über die Businessrun-Plattform.

Startblöcke und Green Chip
Im Sinne der Sicherheit ist es durch den großen Andrang notwendig geworden den Start in Blöcken im 4-Minuten-Takt abzuwickeln. Die Startzeiten variieren, das Starterfeld wird auseinandergezogen und die Läufer können dadurch entspannter auf die Runden gehen. Neu ist die Zeitmessung mit dem Green Chip, der nach dem Rennen zurück gegeben wird. Die Umweltinitiative "Reinwerfen statt Wegwerfen" ist Partner des Business Runs.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Foto (C) leisure.at

Wien (OTS) - In genau einem Monat, am 4. September 2014 verwandelt
sich das Areal um das Ernst-Happel-Stadion wieder zu einem riesigen
Lauf- und Event-Gelände. Unter dem Motto "Teamgeist macht Sieger"
geht eine der größten Laufveranstaltungen Österreichs, der 14. Wien
Energie Business Run im Wiener Prater über die Bühne und sprengt
erneut alle Rekorde. Rund 28.000 Läuferinnen und Läufer aus über
1.000 Unternehmen werden in 3-er-Teams am Start sein. Der Business
Run ist mit seinem Gastro- und Showprogramm und der Mega-Party am
Abend längst zu einem fixen sportlichen und gesellschaftlichen
Bestandteil geworden. 
 
Zwtl.: Business Area ausverkauft!
 
   Schon Monate vor dem Event war die Business Area restlos
ausverkauft und es sind heute nur noch wenige Rest-Startplätze frei.
Wer noch dabei sein will, muss schnell sein! "Laufen liegt im Trend.
Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile des gemeinsamen
Sporterlebnisses. Es verbindet, überwindet hierarchische Grenzen und
fördert den Teamgeist", so Wien Energie-Geschäftsführer Robert
Grüneis. 
 
Zwtl.: Schnellster Betriebsrat
 
   Erstmals wird im Rahmen des Wien Energie Business Runs der
schnellste Betriebsrat Österreichs ermittelt. Der Andrang auf die
Initiative der Arbeiterkammer und des Gewerkschaftsbundes ist auch
hier sehr groß. Die Anmeldung erfolgt über die Businessrun-Plattform.
 
Zwtl.: Startblöcke und Green Chip
 
   Im Sinne der Sicherheit ist es durch den großen Andrang notwendig
geworden den Start in Blöcken im 4-Minuten-Takt abzuwickeln. Die
Startzeiten variieren, das Starterfeld wird auseinandergezogen und
die Läufer können dadurch entspannter auf die Runden gehen. Neu ist
die Zeitmessung mit dem Green Chip, der nach dem Rennen zurück
gegeben wird. Die Umweltinitiative "Reinwerfen statt Wegwerfen" ist
Partner des Business Runs.
 

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo