Tour de Tirol

Pin It

Der Wien Energie Business Run wird im Jahr 2023 erstmals nicht beim Ernst-Happel-Stadion ausgetragen.

Österreichs größter Netzwerk Sportevent kehrt 2023 zum bewährten Termin Anfang September zurück und übersiedelt an neuen Standort auf der Wiener Donauinsel

Unsere Veranstaltung hat seit dem Jahr 2001 stets in der ersten Arbeitswoche nach den Sommerferien stattgefunden. Dieser Termin ist gelernt und besonders bei den teilnehmenden Firmen beliebt, sodass der Start beim Business Run als Anreiz und Highlight für Mitarbeiter genutzt werden kann. Mit dem Termin am 7. September können wir 2023 wieder die besten Möglichkeiten im Spätsommer bieten“, erklärt Gerhard Wehr, Geschäftsführer und Organisator des Wien Energie Business Run. 2022 musste der Business Run zunächst Ende August geplant und dann aufgrund eines Konzerts im Ernst Happel Stadion auf Ende September verschoben werden, was sich aus wettertechnischen Gründen (kühlere Temperaturen und schlechtere Lichtverhältnisse Ende September) sowie auch aus organisatorischen Gründen nachteilig auf die Veranstaltung auswirkte. Mit dem Termin 7. September wird nun auch eine erneute Terminkollision mit dem Vienna Night Run vermieden, der regelmäßig Ende September stattfindet.

Ernst Happel Stadion steht ab 2023 als Standort nicht mehr zur Verfügung

In der langen Geschichte des Wien Energie Business Run wurden mit der Krieau, der Freudenau und dem Ernst Happel Stadion bereits verschiedene Event-Standorte genutzt. Dabei war das Stadion jener Ort, an welchem der Wien Energie Business Run am häufigsten stattgefunden hat. „Eine langfristige Terminplanung war im Ernst Happel Stadion schon bisher komplex, da die Terminfindung in erster Linie vom Spielplan des ÖFB und von diversen Konzert-Terminen abhängig ist – ungünstige Voraussetzungen also sowohl für die Planung als auch die Weiterentwicklung einer Großveranstaltung wie dem Wien Energie Business Run. Ab 2023 kann der Traditionstermin Anfang September von der WSB (Wiener Sportstätten Betriebs GmbH), die für das Ernst Happel Stadion verantwortlich zeichnet, aus Sicherheitsgründen bei gleichzeitigem Betrieb des Stadionbads nicht mehr genehmigt werden. Schlussendlich verhindern die für Herbst 2023 geplanten Sanierungsarbeiten am Spielfeld und auf der Laufbahn des Stadions eine Nutzung zum Durchlauf der Teilnehmer. Die Summe all dieser Gründe macht also leider einen Standortwechsel notwendig“, fasst Wehr zusammen.

Donauinsel garantiert „Indian Summer Feeling“ und atemberaubende Laufstrecke

„Wir freuen uns, dass der Wien Energie Business Run am 7. September 2023 und auch in den Folgejahren auf der Donauinsel stattfinden wird und seine Teilnehmer mit einem neuen Licht-, Ton- und Regiekonzept sowie mit zusätzlichen Programmhighlights im Veranstaltungsablauf begeistern möchte. Die Donauinsel als erprobte Event-Location für Großveranstaltungen wird dafür gerne kompetente Unterstützung bieten“, meint Sascha Kostelecky, Donauinsel Event-Koordinator für die Stadt Wien – Wiener Gewässer (MA 45), der verwaltenden Magistratsabteilung der Donauinsel.

Der Start- und Zielbereich sowie die Hospitality-Area für Firmen werden im Bereich der Festwiese bei der Floridsdorfer Brücke eingerichtet. Die perfekte Verkehrsanbindung der Wiener Linien mit der U6, diversen Schnellbahn-, Straßenbahn- und Buslinien ermöglichen eine bequeme und klimaneutrale Anreise zum Eventgelände.

Der ca. 4,3 km lange Rundkurs der Laufstrecke wird durch das Herzstück der Donauinsel von der Floridsdorfer Brücke in Richtung Reichsbrücke und entlang der neuen Donau direkt am Wasser wieder retour zur Festwiese führen. Das atemberaubend schöne Ambiente der Donauinsel mit Blick auf die Donau, die neue Donau und die moderne Skyline der Donaucity werden ein spezielles „Indian Summer Feeling“ für alle Teilnehmer:innen garantieren.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Der Zieleinlauf auf der Festwiese inmitten eines adaptierten Gastro- und Hospitality Konzepts wird das neue Highlight des Wien Energie Business Run bilden. Synergien mit der bestehenden Sport-Infrastruktur auf der Donauinsel zu finden, sowie die Konzentration auf die Kernthemen unserer Veranstaltung werden die bestimmenden Aufgaben der nächsten Monate sein“, so Wehr abschließend.

Wien Energie Business Run als größter Firmenlauf Europas 2022

Was 2001 mit einem Starterfeld von 2.529 Läufer:innen begann, ist heute zu Österreichs zweitgrößtem Laufevent und größtem Netzwerkevent des Landes herangewachsen. Nach der pandemiebedingten Absage im Jahr 2020 durfte der Wien Energie Business Run 2021 stattfinden und über 11.000 Läufer im Ziel begrüßen. Im Jahr 2022 errang der Wien Energie Business Run sogar den Titel „größter Firmenlauf Europas“. In Wien waren mit 25.413 Anmeldungen so viele Läufer registriert, wie bei keinem anderen europäischen Business Run.

Zum Wien Energie Business Run

Pin It

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 

Sport- und Event-Tipps

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

Weitere Themen

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
 
Blogheim.at Logo