Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bildtext v. l. n. r.: Walter Wiesmair (Sparkasse OÖ), Michael Etlinger (TGW), Hannes Schierl (sabtours), Anita Frauenberger (Hervis – sitzend auf dem Can-Am Spyder, der beim Businessrun 2013 als Vorausfahrzeug eingesetzt wird), Hermann Kaufmann (Businessrun-Organisator), Thomas Riedlsperger (Hervis), Mag. Sigrid Leutgeb-Pauk (BRP-Powertrain).Die Entwicklung des Welser Businessruns ist äußerst positiv. Nach 700 und 1.000 Aktiven in den ersten beiden Jahren, gingen 2012 fast 1.500 Aktive an den Start.

Auch bei der 4. Auflage am 14. Juni sollen wieder unzählige Sport‐ und Gesundheitsbewusste mitmachen. Mit rund 40 % war der Frauenanteil 2012 sehr hoch. Am 14. Juni 2013 soll es in einer ähnlichen Tonart weiter gehen. Gemeinsam mit Haupt‐Partnern der ersten Stunde wie BRP‐Powertrain oder Hervis geht es hinein in die vierte Runde. Einmal mehr stehen nicht sportliche Höchstleistungen, sondern gesunde Bewegung und das gemeinsame Feiern mit Kolleginnen und Kollegen im Vordergrund. Das Besondere dabei: Der Welser Businessrun ist nicht nur Unternehmen vorbehalten. Jede/r kann mitmachen – egal ob laufend oder Nordic walkend.

Fitte Unternehmen
Große gravierte Glastrophäen werden wieder an die fünf größten Unternehmen vergeben. Mit 125 Aktiven belegte zuletzt das erfolgreiche Welser Unternehmen „TGW Logistics Group“ Rang 1. Nach Rang 1 und 3 in den Jahren 2010 und 2011 schaffte 2012 der Gunskirchner Motorenhersteller BRP‐Powertrain als einziges Unternehmen zum dritten Mal in Folge den Sprung aufs Podest. Mit 94 Teilnehmern belegte man Rang 2 vor „Simone Niesner Fitness“, das 60 Aktive mobilisiert hatte.

Dass sich körperliche Fitness und berufliche Leistungsfähigkeit ideal ergänzen, hat BRP‐Powertrain schon vor vielen Jahren erkannt. Das nach modernsten Gesichtspunkten eingerichtete Gesundheits‐ und Fitnesszentrum DOO it! PLUS und regelmäßige firmeninterne Lauftreffs fördern neben der Fitness auch die sozialen Kontakte unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Vergünstigte Anmeldungen zum 4. Welser Businessrun sind übrigens bereits seit Ende Februar unter www.welser‐businessrun.at möglich.

Lauf oder Walk mit und gewinn den Renault Twingo Trend!Phoca Thumb M WelserBusinessRun2012
Unter diesem Motto steht auch der 4. Welser Businessrun am 14. Juni. Dank Renault Sonnleitner wird zum dritten Mal in vier Jahren ein Cityflitzer – der Renault Twingo Trend (75 PS) im Wert von € 9.700,– unter allen, bei der Siegerehrung anwesenden Läufern bzw. Nordic Walkern verlost. Diesen besonderen Preis gewann zuletzt der 50‐jährige Gunskirchner Hubert Perner.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Abwechslungsreicher City Rundkurs
In der Welser Innenstadt wird es am 14. Juni im wahrsten Sinn des Wortes wieder rund gehen. Start und Ziel des Events befinden sich direkt vor dem Rathaus am malerischen Welser Stadtplatz. Auf der abwechslungsreichen und kurzweiligen Strecke geht es durch die Welser City, dann entlang der Traun und am Schluss jeder Runde durch das Welser Wahrzeichen – den markanten Ledererturm – wieder zurück auf den Stadtplatz.

Viele Neuerungen
Obwohl die ersten drei Businessläufe in Wels sehr erfolgreich waren, haben die Organisatoren für 2013 viele Neuerungen auf Schiene gebracht. Damit soll für die Teilnehmer eine noch bessere Veranstaltungs‐ Qualität ermöglicht werden:

• Eine längere erste (3,6 km) und eine kürzere zweite Runde (1,4 km) ermöglichen ein noch flüssigeres Laufen. Die neue Strecke führt etwas weiter in den Osten. Die ursprüngliche Runde wird mit der Pernauerstraße, Schermberg‐ und Prielstraße ergänzt. Dadurch ist die erste Runde um ziemlich genau einen Kilometer länger. Dadurch wird es deutlich weniger Überrundungen geben. Schnelle und langsame Teilnehmer können so den Bewerb ungehindert absolvieren.

• Mit diesem adaptierten Rundenkonzept steht erstmals ein exakter und völlig flacher 5‐km‐Lauf am Programm. Für die Nordic Walker entfällt zudem die bisherige „Soloschleife“ Richtung B138. Nach einer großen Runde mit 3,6 km Länge erreichen sie das Start‐Ziel‐Areal am Welser Stadtplatz. • Läufer und Nordic Walker werden am 14. Juni erstmals mittels dreier Blockstarts im Zweiminutentakt auf

die Reise geschickt (19.00 / 19.02 / 19.04 Uhr). Läufer mit einer erwarteten Endzeit von max. 25:00 Minuten starten um 19.00 Uhr in Block 1 (5:00 min./km). Wer als Läufer länger als 25:00 Minuten benötigt, startet um 19.02 Uhr. Nordic Walker nehmen direkt vor dem Ledererturm Aufstellung – sie beginnen ihren Bewerb um 19.04 Uhr.

• Durch die Möglichkeit zur Sammelanmeldung, wurde die Anmeldung für große Firmen 2013 deutlich einfacher.

• Erstmals wird 2013 zwischen „reinen“ Firmen‐Teams (drei Mitarbeiter/innen EINES Unternehmens) und Business‐Teams (Mitarbeiter, Kunden und Gäste bilden ein Team) unterschieden. Die einzelnen Zeiten der Team‐Mitglieder werden wieder addiert. Jede/r 3er‐Team‐Läufer/in wird für ein Team und automatisch auch einzeln gewertet. Es gibt keine Altersklassen‐ sondern sowohl bei den Firmen‐ als auch den Business‐ Teams je drei Teamwertungen (weiblich, männlich, mixed). Es ist möglich und erwünscht, mehrere Teams eines Unternehmens zu nennen.

• Auch die Nordic Walker sind heuer mit Chip unterwegs – erstmals haben damit auch sie eine offizielle Endzeit und können sich in weiterer Folge ihre persönliche Urkunde downloaden. Da bei den Nordic Walkern die gesunde Bewegung im Vordergrund steht, erfolgt aber keine zeitliche, sondern eine alphabetische Reihung.

• Businessrun‐Partner Hervis offeriert exklusiv bis 10. Mai ein hochwertiges Benger‐Funktions‐ Runningshirt – bedruckbar mit dem jeweiligen Firmenlogo – und das um nur € 14,99. Details: http://welser‐businessrun.at/index.php?option=com_content&view=category&id=2&Itemid=28

• Erstmals besteht die Möglichkeit, direkt im Start‐Ziel‐Areal Firmen‐Pavillons mit dem Logo des jeweiligen Unternehmens zu buchen. Diese Pavillons bieten den Teilnehmern einen zentralen Treffpunkt mit persönlicher Betreuung an. Alle Mitarbeiter erhalten ihre Startunterlagen, Gatorade‐Getränke und einen Firmen‐Vitalkorb.

• mediFIT Thalheim bietet allen Interessierten kostenlos eine Vorbereitung auf den Welser Businessrun 2013: Der nächste Lauftreff am 8. Mai wird ergänzt durch Fitness‐Talks am 17. April, 22. Mai und 21. Juni – jeweils um 18.30 Uhr. Treffpunkt: mediFIT, Poeschlstraße 30, 4600 Thalheim (Umkleide‐ und Dusche vorhanden), www.medifit‐wels.at

• Top auch die Businessrun‐Party 2013 – die Band „Hoamspü“ mit Walter Bostelmann sorgt nach dem Lauf für tolle Stimmung am Minoriten‐ und Stadtplatz.

• Für alle Teilnehmer gibt es erstmals das hochwertige Gatorade‐Sportgetränk als Startbeigabe.

• Das Wirtschaftsforum ist – mitten im Zentrum des Geschehens – erstmals direkt bei der Start‐Ziel‐Linie mit bestem Blick auf die Laufstrecke und Bühne situiert.

Phoca Thumb M WelserBusinessRunOtherBei der Fülle an Neuem wird auf Bewährtes nicht vergessen!
+ Der Welser Stadtplatz bleibt als optischer „Hotspot“ weiterhin das Herz des Businessruns. Er wird auch am 14. Juni 2013 einen wichtigen Teil zum besonderen Flair der Veranstaltung beitragen.

+ Zumba‐Acts im Start‐Ziel‐Areal und Live‐Musik an der Strecke garantieren allen Teilnehmern einen kurzweiligen Bewerb.

+ Im Fotocorner können wieder Firmenfotos gemacht werden, die via www.welser‐businessrun.at kostenlos downgeloadet, abgespeichert und ausgedruckt werden können.

+ Neben den „normalen“ Dreierteams können natürlich auch Einzelunternehmer bzw. Einzelläufer am Welser Businessrun teilnehmen.

+ Alle rechtzeitig vorangemeldeten Teilnehmer erhalten eine personalisierte Startnummer mit Name und Firmenbezeichnung (Voranmeldeschluss: 4. Juni 2013).

+ Alle Teilnehmer erhalten eine Glastrophäe mit dem Sujet des 4. Welser Businessruns 2013.

+ Mit Einweg‐Chips von LIN‐Time, die auch als Bon für den Kaiserschmarren bzw. als Los für die Warenpreisverlosung verwendet werden, wird auch 2013 das bewährte Race Result‐Zeitmesssystem verwendet, bei dem zwei Transponder einfach in die Schuhbänder eingebunden werden.

+ Im Ziel gibt es für alle Teilnehmer neben dem Kaiserschmarren Red Bull, Mineralwasser, Gatorade und Bier.

+ Die jeweils drei topplatzierten Teams erhalten Glas‐Trophäen (jedes Team‐Mitglied erhält eine Trophäe!). Gravierte Glastrophäen warten auch auf die fünf größten teilnehmenden Unternehmen und die fünf schnellsten Einzelläufer (weiblich und männlich).

+ Der BRP‐Spyder und ein Renault sind am 14. Juni wiederum als Führungsfahrzeuge in der ersten Runde im Einsatz und weisen den Teilnehmern den (zum Teil) neuen Weg beim 4. Welser Businessrun.

+ Nicht zuletzt gibt es auch 2013 wieder sensationelle Warenpreise, die unter allen Teilnehmern, ganz egal ob schnell oder langsam, verlost werden. Die „Einser‐Frage“ lautet somit auch am 14.Juni: „Wer gewinnt den Renault Twingo Trend vom Autohaus Sonnleitner im Wert von fast € 10.000,–?“

BRP‐Powertrain gibt Vollgas
BRP‐Powertrain im oberösterreichischen Gunskirchen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion innovativer Antriebssysteme für Produkte im Powersportbereich. Als Tochterunternehmen von BRP (Bombardier Recreational Products Inc.), dem Weltmarktführer bei Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Marketing motorisierter Freizeitfahrzeuge, sind wir für die weltweite Entwicklung und Produktion von Rotax Motoren verantwortlich. Unsere Hightech‐Premium‐Motoren bilden das Herzstück von legendären Produkte wie Ski‐Doo und Lynx Motorschlitten, Sea‐Doo Jetbooten, Can‐Am Gelände‐ und Side‐by‐Side Fahrzeugen, Can‐Am Spyder Roadstern, Motorrädern, Karts, Leicht‐ und Ultraleichtflugzeugen. Unser Fokus liegt auf der Entwicklung umweltfreundlicherer Technologien mit höherer Energieeffizienz und geringeren Emissionen für eine dynamische Performance und ein einzigartiges Fahrerlebnis.“

BRP‐Powertrain ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Mehr als 1.100 MitarbeiterInnen aus über 20 Nationen sorgen für ein offenes Arbeitsklima, kulturelle Vielfalt und ein professionelles Umfeld. Neben der beruflichen Aus‐, Fort‐ und Weiterbildung wird auch Raum geboten für eine persönliche Weiterentwicklung, um internationale Kompetenzen zu erwerben und neben Sprachkenntnissen auch neue Horizonte zu erschließen. Der Austausch von Know‐how und ein professioneller Informationsfluss bereichern den persönlichen Einsatz um die Freude, in einem internationalen Team engagiert und flexibel aktiv zu sein.“

Gemeinsamer sportlicher Einsatz ist neben zahlreichen gesundheitsfördernden Aktivitäten auch ein Beitrag zur Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb unterstützt das Unternehmen die LäuferInnen bei ihrer Vorbereitung zum Businessrun Wels im firmeneigenen Gesundheits‐ und Fitnesszentrum DOO it! PLUS. Hier haben sowohl die MitarbeiterInnen als auch ihre Angehörigen die Gelegenheit, das ganze Jahr über zu trainieren und sich ihre individuellen Trainingspläne zusammenstellen zu lassen.“

Es geht in erster Linie aber nicht um Medaillen und Preise, sondern um die Freude und Herausforderung, sich gemeinsam mit anderen freundschaftlich zu messen und durch Höchstleistungen auch sich selbst zu übertreffen.“

DI Gerd Ohrnberger, Vice‐President and General Manager, Product Engineering and Manufacturing Operation: „Wir nehmen unsere Verantwortung als ‚gesunder Arbeitgeber‘ sehr ernst. Von gemeinsamen, sportlichen Aktivitäten, wie dem Laufen profitierten die Gesundheit und der Teamgeist. Mit gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bleiben wir auch als Unternehmen erfolgreich auf der Überholspur.“

Termin: Freitag, 14. Juni 2013; Start: 19.00 Uhr
Distanzen: 5‐km‐Lauf / 3,6‐km‐Nordic Walk
Start & Ziel: Welser Stadtplatz
Strecke: Flacher City‐Rundkurs
Umkleide & Dusche: BRP ROTAX‐Halle
Veranstalter: Welser Runningteam in Kooperation mit der Stadt Wels
Infos & Internet‐Voranmeldung bis 4. Juni 2013: www.welser‐businessrun.at
Nachmeldung: Freitag, 14. Juni 2013 (15–18 Uhr)


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo