Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seriensieger Robert-GruberSehr erfolgreich ging der 28. Pesenbachtallauf am 8. November 2014 mit insgesamt 451 Laufsportbegeisterten über die Bühne.

Trotz Regen am Vormittag motivierten sich 162 Kinder beim Haribo Kinderlauf teilzunehmen. Ab 14 Uhr erfolgte der Startschuss für 289 Teilnehmer zum 11 km langen, anspruchsvollen Lauf durch das wildromantische Pesenbachtal.

Als Tagesschnellster zeigte sich Robert Gruber (Salomon Running Team) mit einer Zeit von 37.18. Als Zweiter lief Chris Lyke (NF Pucking) mit 40:06 kurz vor Bernhard Mandl (Union Rohrbach/Berg) mit 40:10 über die Ziellinie.

Schnellste Dame mit 43.43 war Bernadette Schuster (SK Voest) vor Irmi Kubicka (Honeder Naturbackstube Speedteam) mit 45:28 und Lea Laukat (Honeder Naturbackstube Speedteam) mit 48:10. Die Damen des Honeder Naturbackstube Speedteams gewannen auch die Damen Mannschaftswertung.

Pesenbachtallauf

Bei den Feldkirchner Wertungen zur Gemeindemeisterschaft und Feuerwehrmeisterschaft konnten insgesamt 113 Feldkirchner Gemeindebürger ihre persönlichen Bestzeiten unter Beweis stellen. Heuer mit dabei auch Bürgermeister Franz Allerstorfer, der für die FF Feldkirchen an den Start ging.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Schnellste Feldkirchner Dame ist 2014 Marianne Wiesinger (Real Treuhand) mit 52:04 vor Eva Mair und Marianne Pichler.

Gemeindemeister bei den Herren wurde Reinhard Nigl (MV Lacken) mit 42:35 vor Günter Forst und Hans-Peter Riepl. Auch Ultra Läufer Heinz-Jürgen Ressar, der mit seinen Projekten die Herzkinder Österreich unterstützt, nahm am heurigen Pesenbachtallauf teil und kam mit einer Zeit von 44:24 ins Ziel.

Den Sachpreis sowie Wanderpokal für die schnellste Feuerwehr holte sich die

FF Feldkirchen vor der Feuerwehr Landshaag und Feuerwehr Bad Mühlacken.

Besonders lauffreudig zeigten sich die Florianijünger der FF Bad Mühlacken.

Mit 39 Teilnehmern kamen sie gemeinsam an den Start und liefen auch als

größte Gruppe gemeinsam über die Ziellinie.

Erstmals gab es heuer mit Harald Danninger und Andreas Waldenberger zwei Pacemaker die für das „Team Eisbär bewegt“, die Gruppe mit einer Zeit von 1:11:36 gemeinsam zum Ziel brachten. Der Pesenbachtallauf ist der 5. Bewerb des Feldkirchner Eisbär, es folgt noch der Feldkirchner Silvesterlauf und die Skimeisterschaft am 31.1.2015 am Hochficht.

{phocagallery view=category|categoryid=138|limitstart=14|limitcount=6}

Weitere Fotos zum Lauf unter www.pesenbachtallauf.at


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo