Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Oberwielenbach Huber BoehmRLC: Schnellste Osttiroler beim 18. Dorflauf in Oberwielenbach wurden Irmgard Huber und Alexander Böhm

Zum 18. mal wurde der Auftakt zum „Raiffeisen Läufercup“ in Oberwielenbach bei Percha im Südtiroler Pustertal gestartet. Da dieses Rennen auch zum Südtiroler Laufcup zählte war der Andrang sensationell groß. Nicht weniger als 350 Läuferinnen und Läufer kämpften in 28 Altersgruppen um die Siege. Umso höher ist ein Platz auf dem Siegerpodest für die Osttiroler Teilnehmer zu bewerten.

Mit Kathrin Hanspeter und Georg Brunner kamen die Tagessieger in den Hauptrennen der Frauen und Männer aus Südtirol. Als schnellste Osttiroler konnten sich Irmgard Huber von der Sportunion Strassen und Alexander Böhm vom Lauftreff Dölsach behaupten.

Die Rennstrecken in Oberwielenbach führen durch anspruchsvolles Gelände mit vielen bergauf und bergab Abschnitten. Keine 50 m sind ebenes Gelände. Die Kinder- und Schülerklassen hatten Längen von 200 m bis 1650 m zu laufen. Die Jugend, die Frauenklassen und die Senioren über 60 Jahre eine Streckenlänge von 3800 m zu bewältigen. Die Junioren und die Männerklassen mussten zwei Runden mit insgesamt 6450 m meistern.

Bestens organisierte Rennen, tolle Ehren- und Sachpreise sind die Gründe für die jährlich hohen Teilnehmerzahlen in Oberwielenbach. Das Team des ASV Oberwielenbach unter Obfrau Veronika Elzenbaumer war wieder für eine tolle Sportveranstaltung verantwortlich.

Der Start des "Raiffeisen Läufercups 2013" in Osttirol erfolgt mit dem „6. AGUNTUM Römerlauf Dölsach“ am Pfingstsamstag, 18. Mai um 16 Uhr im Römerstadion Dölsach. Der SV Dölsach unter Obmann Franz Walder und Sektionsleiter Reinhard Steinbauer werden wieder für tolle Rennen sorgen.

Nennung bis spätestens 17. Mai, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0650/3779988 oder 0650/7334098, Fax: 04852/64333-66.


Kommentar schreiben