Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Salzburger Zoolauf

„Laufen für einen guten Zweck!“ ist auch heuer wieder das Motto der einmaligen Laufveranstaltung durch den Salzburger Zoo.

Der Reinerlös kommt den Kinder- und Jugendbetreuungsprojekten von Rainbows Salzburg und den Tier-, Natur- und Artenschutzprogrammen des Zoo Salzburg zugute.

 

Jeder, der sich bis Sonntag, 27. April, unter www.salzburg-zoolauf.at anmeldet, erhält eine personalisierte Startnummer, auf der der Vorname und auch auf Wunsch ein Team-Name steht! Das neue Zeitnehmungssystem macht es möglich. Neu ist heuer, dass der Chip in der Startnummer integriert ist. So muss niemand mehr einen Chip am Fuß oder Handgelenk tragen!

Das Nenngeld für den Bambini-Wolfslauf über die Distanz von 420 Metern beträgt 10 € und beim 680 Meter langen Steinbocklauf kostet die Teilnahmegebühr für ein Kind oder einen Jugendlichen 12 €. Für den Steinbocklauf kann sich auch ein Erwachsener mit einem Kind für eine Nenngebühr von 17 € anmelden.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Vorbei an Steinbock, Jaguar, Nashorn und Co. führt die Strecke des 2. Salzburger Zoolaufs für Erwachsene: 5,9 Kilometer ist die Distanz dieses Laufs, der nicht nur durch das gesamten Zoo-Areal führt, sondern auch eine Schleife durch die historische Hellbrunner Parklandschaft zieht. Die Nenngeld für die Laufstrecke beträgt 20 €.

 

Foto (C) Neumayr/MMV


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo