Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

RLC: Als siebenter Bewerb des „Raiffeisen Läufercups 2013“ wurde der „10. Toblacher Wiesenlauf“ als drittes Rennen in Südtirol ausgetragen.

Der Tagessieg bei den Frauenrennen über 2,8 km ging an Irmgard Huber. Die Läuferin der Sportunion Strassen war damit heuer bereits fünfmal beste Läuferin in der Frauenwertung bei einem Cuprennen. Als zweitschnellste Dame erreichte Roswitha Moser, LG Hochpustertal, das Ziel im Toblacher Sportstadion. Rang drei in der Osttirolwertung ging an Elisabeth Bürgel von der Sportunion Raiffeisen Lienz.

Das Männerrennen über 5,6 km war eine klare Entscheidung für Lokalmatador Daniel Hackhofer. Erstmals schnellster Osttiroler wurde Klemens Kollreider von der LG Hochpustertal. Auf Rang zwei in dieser Wertung Günther Obereder vom Lauftreff Dölsach. Zeitgleich auf Rang drei überquerten Theurl Fabian und Josef Mascher, beide LG Hochpustertal die Ziellinie.

Von den insgesamt 24 gewerteten Altersklassen siegten 11-mal Läuferinnen und Läufer aus Osttirol. 12 Siege stellten die Südtiroler Vereine und durch Anna Gollreider ging ein Sieg nach Kärnten.

Die Osttiroler Klassensieger:

Aichner Johannes, MU 8, LG Hochpustertal

Theurl Carolin, WU 8, LG Hochpustertal,

Klammer Lara, WU 10, LG Hochpustertal

Troger Miriam, MU 12, LG Hochpustertal

Tomasi Patrick, RC Sparkasse Figaro

Waldauf Sophia, WU 14, LG Hochpustertal

Fuchs Philipp, MU 14, Sportunion Raika Compedal

Huber Irmgard, W 30, Sportunion Strassen

Kollreider Klemens, M 30, LG Hochpustertal

Moser Roswitha, W 40, LG Hochpustertal

Niedertscheider Franz, M 70, Sportunion Raika Lienz


Kommentar schreiben